Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Chelsea: Kommt mit Thomas Tuchel der große Aufschwung? *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Leverkusen ***

Kroos freut sich mit deutschen Fußballfans über Liga-Re-Start!

Für deutsche Fußballfans heißt es endlich wieder und trotz Corona Bundesliga. An diesem Wochenende beginnt in Deutschland nach der Corona-Zwangspause endlich wieder der reguläre Spielbetrieb. Der Bundesliga Spielplan geht enldich weiter!

Die erste und zweite deutsche Bundesliga kehrt zurück. Zwar nur mit Geisterspielen und unter extrem aufwendigen Hygienekonzepten, dafür über als eine der ersten Ligen in Europa. Während die Engländer mittlerweile wissen, dass es bei Ihnen Mitte Juni weitergeht, haben es die spanischen Teams da noch etwas schwerer. Bei denen lässt sich noch nicht absehen, wann die Spielpause vorbei ist. Dabei warten auch deutsche Tipper, die bei betway im spanischen Oberhaus mit ihren Sportwetten zuhause sind, auf den Re-Start!

Jetzt weiter zu Betway >>

Ganz Europa blickt auf Deutschland: Gelingt der BuLi-Re-Start?

Der deutsche Nationalspieler Toni Kross, der aktuell bei den Fußballprofis von Real Madrid spielt, hat sich nun zur Wiederaufnahme des deutschen Spielbetriebs geäußert. In Spanien sei unter Fußballfans und Fußballprofis der Eindruck entstanden, dass aktuell nur Deutschland in der Lage ist, mit der Fußballbundesliga weiter zu machen. Er bewundert hier das deutsche Krisenverhalten und freut sich mit den deutschen Fans und Topmannschaften. In Spanien werden gerade erst erste Lockerungsmaßnahmen durchgeführt. Eine Wiederaufnahme der La Liga steht hier noch in weiter Ferne. Da wird auch noch nicht darüber diskutiert, ob die spanische Bundesliga Free-TV-Sendern bei einem Re-Start den Vorrang geben muss, so wie das bei uns lang diskutiert wurde!

Kroos: „Wenn es nicht die Deutschen schaffen, da weiterzumachen, wo sie aufgehört haben, dann bekommt das sonst keiner hin!“ Er sei persönlich beeindruckt davon, wie die Deutschen es mit einer Vielzahl Maßnahmen geschafft haben, die Verbreitung der Pandemie einzudämmen und so für eine möglichst niedrige Zahl Virustoter zu sorgen. Er geht davon aus, dass viele andere europäische Fußball-Dachorganisationen dieses Wochenende sehr genau hinschauen werden, wie die Deutschen die Wiederaufnahme der Liga realisiert haben.

Auf die Frage, wie die Fußballprofis von Madrid die spielfreie Zeit genutzt haben, erklärte dieser, dass er genau wie viele andere die Zeit zu Hause in der Quarantäne verbracht haben. Dort hätten sie Trainingspläne erhalten. Und zwar mit Übungen, die zu Hause durchgeführt werden können. Aber im Grunde hat sich das Ganze wie ein langer Urlaub angeführt, so der Deutsche. Sollte die Laliga wieder ihren Spielbetrieb aufnehmen, müssen sich die Jungs von Real Madrid ran halten. Die liegen aktuell zwei Punkte hinter Dauerkonkurrent Barca. Und Barca würde zu einem Neustart wieder in alter Mannschaftsstärke auftreten. Denn denen ihr Topstürmer Suarez musste Anfang Januar am Meniskus operiert werden und fiel daher aus. Der steht aber aktuell vor seinem Come-back und ist laut Insiderberichten wieder voll einsatzfähig.