Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Max Kruse kommt zu Werder Bremen?

Max Kruse, der bei Fenerbahce Istanbul unter Vertrag stand, kommt wahrscheinlich zu Werder Bremen zurück. Der Stürmer wurde jedenfalls schon von den Grün-Weißen kontaktiert.

Max Kruse wechselt zurück zu Bremen?

Max Kruse wurde in Istanbul nicht glücklich. Dann kam noch die Corona-Krise dazu und Kruse erhielt kein volles Gehalt mehr. Der Vertrag mit ihm wurde vorzeitig beendet. Nun scheint der Stürmer in die 1. Bundesliga zurückzukehren. Und einen Kandidaten gibt es schon: Seinen Ex-Verein Werder Bremen. Auf dem Transfermarkt geht das Gerücht um, dass sich die Grün-Weißen bereits in Gesprächen mit dem 32-Jährigen befinden. Er könnte also bald wieder auf Torjagd für seinen ehemaligen Club gehen. Aber noch ist nichts entschieden. Denn auch die Union Berlin hat es auf Max Kruse abgesehen. Doch wäre es mit Sicherheit ein schönes Märchen, wenn der Stürmer zurück nach Bremen kommen würde. Die Fans würde es jedenfalls freuen. Sie können bei dem Sportwetten-Anbieter SkyBet bald wieder Fußball Wetten auf die Grün-Weißen platzieren. Die neue Bundesliga Saison startet im September.

Jetzt weiter zu Skybet >>

Max Kruse auch von der Union Berlin umworben

Noch ist Max Kruse im Urlaub. Somit hat Werder Bremen genug Zeit, um den Konkurrenten Union Berlin aus dem Weg zu räumen. Was die sportliche Leistung des Clubs anbelangt, so sind beide nicht gerade die Top-Vereine der 1. Bundesliga. Aber Werder Bremen ist ein familiärer Club, der Kruse sicher mit offenen Armen empfangen wird. Was das Gehalt angeht, müsste Kruse allerdings Gehaltseinbußen hinnehmen. Denn bei Fenerbahce Istanbul erhielt der Stürmer ein Jahresgehalt von 2,5 Millionen Euro. Bei Werder Bremen und auch bei der Union Berlin würde das Gehalt geringer ausfallen. Dennoch könnte sich Max Kruse für die Bremer entscheiden, da er dort bereits Kultstatus hat. Sein Nachfolger Yuya Osako konnte ihm nicht das Wasser reichen. Es bleibt also spannend, ob die Union Berlin oder Werder Bremen das Rennen machen.

Trainingslager Zell am Ziller für Werder steht an

Am 3. August fährt das Team von Werder Bremen ins Trainingslager nach Österreich. Dort werden sie in Zell am Ziller die verpatzte Saison aufarbeiten und sich zudem ins Mannschaftstraining für die nächste Saison begeben. Und zwar ohne Fans, da auch in Österreich die Corona-Auflagen das verbieten. Das Trainingslager startet am 15. August und wird wie in den vergangenen Jahren auch schon bis zum 11. September stattfinden. Eine Woche später startet dann am 18. September die 1. Bundesliga wieder. Max Kruse wird vielleicht schon dabei sein. Die nächsten Tage wird sich das sicher herausstellen.