Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

ManCity: Einfach cool bleiben in Dortmund

Natürlich ist es leichter gesagt als getan. Aber Manchester City muss im Rückspiel gegen Borussia Dortmund im Prinzip lediglich cool bleiben. Nahezu alle Vorzeichen sprechen vor der Partie für die „Skyblues“. Nicht zuletzt das Ergebnis aus dem Hinspiel. Da nämlich konnte sich City mit 2:1 durchsetzen. Ein guter Sieg, der aber noch längst kein dickes Polster für das Rückspiel bedeutet.

Manchester City gegen Borussia Dortmund

Harte Aufgabe: Dortmund musste im Hinspiel trauern, City konnte jubeln. / Foto: PA Images

City wird noch liefern müssen. Am Mittwoch (14. April 2021) um 21 Uhr ist Manchester City zu Gast bei Borussia Dortmund im Signal Iduna Park. Die Mannschaft von Pep Guardiola ist auf dem besten Wege ins Halbfinale und muss hier im Prinzip nur noch abgeklärt auftreten. Borussia Dortmund geht dennoch mit ein paar Hoffnungen in dieses Match.

Historie spricht für den BVB

Mit dem 1:2 hat sich Borussia Dortmund eine Rest-Chance für das Weiterkommen erhalten. Speziell der Auswärtstreffer war wichtig für „Schwarz-Gelb“, bleibt die Ausgangslage so zumindest übersichtlich. Die Dortmunder können zudem auf eine anständige Historie gegen City zurückblicken. In sechs Duellen holte der BVB drei Siege. Erst ein einziges Mal gab es innerhalb von 90 Minuten eine Niederlage – das war im Hinspiel. Ein weiterer Pluspunkt für die Hausherren: Am Wochenende wurde ein 3:2 gegen den VfB Stuttgart verbucht. Der dürfte zumindest etwas dafür sorgen, das Selbstvertrauen wieder ein wenig anzuheben. Notwendig sein wird es für dieses Duell auf jeden Fall.

Für ManCity läuft es hervorragend

Ganz ohne Sorgen ist der BVB derzeit nicht unterwegs. Bei Manchester City sieht es wesentlich harmonischer aus. In der Liga sind die „Skyblues“ nahezu uneinholbar vorne. Zudem setzte es nur eine Niederlage in den letzten sieben Partien. Die holte sich City am Wochenende beim 1:2 gegen Leeds United ab. Davor noch gab es sechs Siege am Stück. Die Gäste haben es also hier selbst in der Hand, ob diese Sache noch einmal spannender als nötig wird.

Jetzt weiter zu Betway >>

Mehr Ausfälle sind es beim BVB

Zumindest keinen Vorteil für den BVB bringt der Blick auf die Kader für dieses Duell. Bei den Hausherren fehlen mit Moukoko, Sancho, Schmelzer, Witsel und Zagadou fünf Kräfte. Pep Guardiola und Manchester City müssen hingegen nur auf Stürmer Sergio Agüero verzichten.

Ist Manchester reif genug?

Tritt City hier abgebrüht und cool auf, werden die „Skyblues“ das Halbfinale erreichen. In den letzten Jahren waren die Briten für den ganz großen Wurf in der Königsklasse noch nicht reif genug. Diese Partie in Dortmund könnte ein Beleg dafür werden, dass sich dies nun geändert hat. City hat noch viel in der Hand. Zumindest in der Champions League kann die Guardiola-Elf aber auch noch viel verlieren.