Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Lautaro Martínez geht zu Barcelona

Obwohl in der spanischen La Liga noch immer der Ball ruht, scheint es rege Bewegungen zu geben, was Wechsel anbelangt. Unter anderem will FC Barcelona sich Lautaro Martínez von Inter Mailand holen.

Lautaro Martínez soll zu FC Barcelona wechseln.

Der FC Barcelona sorgt in diesen Tagen für Aufsehen. Denn die Katalanen scheinen viele Wechsel und Transfers vornehmen zu wollen. Ein Name, der in diesem Zusammenhang immer wieder fällt, ist Lautaro Martínez. Zwar sind es bisher nur Gerüchte, aber der FC Barcelona hat vor, diesen Stammspieler zu sich zu holen, und zwar von Inter Mailand. Dessen Sportchef Piero Ausilio hat schon einmal ein Zeichen gesetzt, denn das Interesse am 22-jährigen Argentinier ist enorm. Das ein Transfer zustande kommt, ist wahrscheinlich. Allerdings müssen die Katalanen für diesen Top-Spieler tief in die Tasche greifen.

Sportwetten-Fans müssen sich noch etwas gedulden, bis die La Liga wieder startet. Bis dahin können sie Fußball-Wetten auf die Geisterspiele der Bundesliga platzieren. Das geht am besten bei Betway.

Jetzt weiter zu Betway >>

Martínez ist sehr teuer

Wie viel Geld der argentinische Superstar kosten würde, unterstrich jetzt der Sportdirektor Piero Ausilio in einem Gespräch mit Sky: „Lautaro Martínez steht nicht zum Verkauf. Barcelona hat uns kontaktiert, wir haben gute Beziehungen zueinander. Aber wir haben ihnen gesagt, dass wir nicht verkaufen werden. Jedenfalls verkaufen wir ihn nur, wenn Barcelona die volle Ausstiegsklausel bezahlt“, so Ausilio. Und diese beträgt rund 111 Millionen Euro. Denn der Vertrag des 22-jährigen Mittelstürmers läuft noch bis 2023.

Ein vorheriger Wechsel würde von Inter Mailand nur dann abgesegnet werden, wenn ein Verein auch diese horrende Summe bezahlten kann. Zwar liegt der Marktwert des Argentiniers laut „transfermarkt.de“ bei 64 Millionen Euro, aber ein exzellenter Spieler ist eben teuer. Laut Sky hat Inter Mailand klar gestellt, dass sie eine Ratenzahlung, wie vom FC Barcelona wohl vorgeschlagen, nicht infrage kommt. Stattdessen müsste die Summe sofort gezahlt werden. Viel Zeit darf sich Barcelona nicht für eine Entscheidung lassen. Das „Angebot“ der Italiener gilt nur zwischen dem 1. Juli und 15. Juli.

Wie wahrscheinlich ist der Deal?

Ob der Deal zustande kommt, lässt sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen nicht wirklich abschätzen. Bereits am Anfang des Jahres wollte der FC Barcelona das Top-Talent von Inter Mailand nach Spanien holen. Laut Berichten wäre der Verein auch nah dran gewesen. Aber ob die Katalanen jetzt über 100 Millionen Euro flüssig haben, scheint in Zeiten der Pandemie fragwürdig. Auch wenn sie die Investition lohnen würde. Denn Martínez hat in der aktuellen Saison in 22 Spielen zwölf Tore erzielt und drei Treffer vorbereitet. Einen guten Eindruck machte der 22-Jährige vor allem in der Champions League. In sechs Partien schoss er dort fünf Tore.