Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** In München: RB Leipzig will den Führungswechsel *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: FC Bayern vs. RB Leipzig ***

Messi erhält Mega Deal bei Manchester City

Am Sonntag hatte Messi, wie angekündigt, gestreikt und nicht an den Pflicht-Corona-Tests des FC Barcelona teilgenommen. Der Superstar hält an seiner Entscheidung, zu kündigen, fest. Zumal ein Mega-Deal auf ihn wartet.

Mega Deal für Messi

Lionel Messi erhält Mega-Deal bei Manchester City. Foto: PA Images

Superstar Lionel Messis Kündigung vor rund einer Woche hält die Medienwelt in Atem. Der FC Barcelona findet das alles andere als spannend und ist erzürnt. Dass der Superstar nicht an den Corona-Tests teilgenommen hat, hat die Vereinsführung so wütend gemacht, dass sie jetzt darüber nachdenkt, Messi mit einer Geldstrafe zu bestrafen. Sein Vertrag geht offiziell noch bis 2021. Und genau dieser ist der Streitpunkt. Denn der Argentinier beruft sich auf eine einseitige Kündigungsklausel, die es ihm ermöglicht, ablösefrei zu wechseln. Der FC Barcelona besteht aber auf der im Vertrag enthaltenen Ausstiegsklausel von 700 Millionen Euro. Diese müsste bezahlt werden, wenn Messi vorzeitig woanders hin wechselt. Die spanische Liga hat dem FC Barcelona rechtgegeben und den Vertrag in einer offiziellen Mitteilung als gültig erklärt. Messis Anwälte sind da anderer Meinung. Sie versuchen nun, die Klausel außer Kraft zu setzen. Denn Messi erwartet ein Mega-Deal in England.

Fußball-Wetten auf den FC Barcelona, Messi und die spanische La Liga gibt es bei Betway.

Jetzt weiter zu Betway >>

Mega-Deal bei City Football Group

Sollte Messi gehen dürfen, erwartet ihn eine goldene Zukunft. Denn die City Football Group, die Besitzer mehrere Vereine ist – und Manchester City gehört dazu – hat bereits einen Mega-Deal aufgesetzt. Der argentinische Torjäger und Weltfußballer würde bei der Gruppe einen Fünfjahres-Vertrag erhalten. Die ersten drei Jahre darf er bei Manchester City unter Trainer Pep Guardiola auf dem Feld stehen. Die beiden letzten Vertragsjahre käme Messi nach Amerika zu New York City FC. Damit sich das Ganze auch finanziell lohnt, will die City Football Group ein jährliches Gehalt von rund 100 Millionen Euro bezahlen. Darüber hinaus soll der 33-Jährige bei der Unterzeichnung seines Vertrags noch ein Handgeld in Höhe von 250 Millionen Euro obendrauf bekommen. Insgesamt würde Lionel Messi in den nächsten fünf Jahren 750 Millionen Euro verdienen. Kein Wunder, dass Messis Vater jetzt nach Barcelona gereist ist, um die Kündigung und den Wechsel so schnell wie möglich über die Bühne zu bringen.

Martin Braithwaite profitiert, wenn Messi geht

Wenn Lionel Messi den FC Barcelona verlässt, geht ein Superstar, der andere Kicker im Team immer in den Schatten gestellt hat. Die dürfen nun endlich zeigen, was sie draufhaben. Einer von ihnen ist der Mittelfeldspieler und Däne Martin Braithwaite. Der 29-Jährige spielt seit dem Winter bei den Katalanen und stammt ursprünglich vom CD Leganés. Bisher ist er kaum in Erscheinung getreten. Doch jetzt kann der Stürmer zeigen, was er drauf hat. Barcelonas neuer Coach Koeman hat bereits verkündet, dass er dem Dänen eine Chance geben will. Ersatz für Messi wird er aber nicht sein. Diese Aufgabe könnte der Brasilianer Gabriel Jesus übernehmen. Der FC Barcelona will ihn im Tausch für Messi von Manchester City holen.