Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Mutig: Mainzer Kapitän unterschreibt bei Schalke 04

Das musst du dich als Kapitän eines Bundesligisten erst einmal trauen. Inmitten des Abstiegskampfes im Oberhaus hat sich Mainz-Kapitän Danny Latza für einen Richtungswechsel entschieden. Ab der kommenden Saison wird der 31-Jährige für den FC Schalke 04 auflaufen. Ein Wechsel mit hoher Brisanz.

Danny Latza FC Schalke 04

Danny Latza läuft ab der kommenden Saison für den FC Schalke 04 auf. / Foto: PA Images

Personell hat sich beim FC Schalke 04 in der jüngeren Vergangenheit viel getan. Die „Knappen“ holten Head Kolasinac und Shkodran Mustafi, ebenso Klaas-Jan Huntelaar. Und so geht es offenbar auch weiter. Wie die „Bild“ berichtet, hat auch Mainz-Kapitän Danny Latza beim FC Schalke unterschrieben und soll nach der Saison ablösefrei wechseln.

Kein guter Zeitpunkt für diesen Wechsel?

Nach der laufenden Saison wird Danny Latza nicht mehr für den 1. FSV Mainz 05, sondern für den FC Schalke 04 auflaufen. Das berichtete die „Bild“-Zeitung heute. Demnach soll Latza ablösefrei nach der Saison wechseln dürfen und für zwei Jahre bei S04 bleiben. Brisant ist der Wechsel vor allem aufgrund der aktuellen Ausgangslage. Sowohl Schalke als auch Mainz stehen im Tabellenkeller. Schalke ist Letzter, Mainz Vorletzter.

Jetzt weiter zu Betway >>

Der Abgang des Kapitäns in dieser heißen Phase könnte also durchaus Auswirkungen auf die Mainzer Truppe haben. Wohl auch deshalb hat sich bisher noch keine der beteiligten Seiten offiziell zum Transfer gemeldet. Gut ankommen dürfte die Entscheidung Latzas zu diesem Zeitpunkt in Mainz jedoch nicht.

Latza zurück zu den Wurzeln

Für den Kapitän des FSV ist der Wechsel auch ein Wechsel zurück in die Vergangenheit. Der 31-Jährige war schon einmal bei S04 aktiv und erhielt hier 2008 sogar seinen ersten Profivertrag. Mehr als drei Einsätze kamen allerdings nicht herum und so wechselte Latza erst nach Darmstadt und Bochum, anschließend zum FSV Mainz 05. Und nun wieder zurück zu den Wurzeln nach Gelsenkirchen.