Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Offiziell: Labbadia und Preetz in Berlin gefeuert

Was für ein Paukenschlag in Berlin! Die Hertha hat sich nach dem letzten Auftritt in der Bundesliga (1:4 gegen Bremen) nicht nur von Bruno Labbadia getrennt. Stattdessen wurden der Coach und auch gleich der Manager Michael Preetz vor die Tür gesetzt. Eine echte Seltenheit, denn normalerweise setzt der Manager den Coach vor die Tür. In diesem Fall aber müssen beide gehen.

Labbadia und Preetz Abgang Hertha

Endstation Berlin: Bruno Labbadia und Michael Preetz wurden entlassen. / Foto: PA Images

Schluss, Aus, Ende. Für Bruno Labbadia und Michael Preetz geht es bei der Hertha in Berlin nicht weiter. Nachdem die Berliner auch am gestrigen Samstag wieder eine Niederlage (1:4 gegen Bremen) kassierten, trennte sich der Verein mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Bruno Labbadia und Michael Preetz. Wer am nächsten Wochenende auf der Bank sitzt, scheint Stand jetzt aber noch unklar.

Doppel-Rauswurf in der Hauptstadt

Mit 1:4 musste sich Hertha BSC am Samstag gegen den SV Werder Bremen geschlagen geben. Für Bruno Labbadia und Michael Preetz allerdings war der Verlust weitaus größer. Sowohl der Manager als auch der Cheftrainer mussten nach dem Spiel nämlich ihren Platz räumen. Bereits unmittelbar nach der Partie verdichteten sich die Vorzeichen, dass Bruno Labbadia seinen Cheftrainer-Posten verlieren wird. Der Abschied von Michael Preetz am Sonntagmorgen kam weitaus überraschender.

Jetzt weiter zu Betway >>

In einer offiziellen Mitteilung des Vereins heißt es, dass man sich aufgrund der negativen Entwicklungen der letzten Wochen entschlossen habe, sich mit sofortiger Wirkung von Michael Preetz zu trennen. Der Manager muss damit Verantwortung für seine Entscheidungen tragen. Eine davon war, Bruno Labbadia als Trainer zu verpflichten.

Kommt Pal Dardai als Chefcoach zurück?

Nach einem Nachfolger für Preetz scheinen die Berliner nicht lange suchen zu müssen. Mit Arne Friedrich soll ein Ex-Kicker bereits in den Startlöchern stehen. Wer für Michael Preetz künftig auf der Trainerbank sitzen wird, scheint hingegen noch unklar. Als heißester Favorit gilt der Ex-Coach Pal Dardai, der derzeit die U16 des Hauptstadt-Clubs trainiert.