Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Premier League Start Ende Juni sicher!

Nachdem in Deutschland dieses Wochenende die erste und zweite Fußballbundesliga wieder neu startet, müssen englische Fußballfans noch sehnsüchtig auf einen Neustart der Liga warten. Hier verhindert Corona Bundesliga Spiele im englischen Oberhaus – noch!

Ähnlich wie in Deutschland bedeutet die Zwangspause aufgrund der Corona Krise ein erhebliches finanzielles Risiko für die Vereine. Auch dort hängen die Vereine von den TV-Einnahmen und Sponsorengeldern ab. Nachdem sich nun die britische Regierung zu einem Re-Start im Juni geäußert hat, dringen nun Informationen an die Öffentlichkeit, unter welchen neuen Regelungen die Liga wieder ihren Betrieb aufnehmen kann. Und die betreffen auch die deutschen Tipper, die sich bei Bookies wie betway auf das englische Oberhaus konzentrieren!

Jetzt weiter zu Betway >>

Free-TV oder YouTube – wo werden die Spiele übertragen?

Anfang der vergangenen Woche beschloss die britische Regierung, dass der englische Bundesliga Spielplan im Juni wieder aufgenommen werden darf. Bei dem Treffen der Vertretern der Premier League, des Kultusministers, der Footballassoziation und der Englisch Football League wurde besprochen, wie das Ganze in der Realität aussieht. Eine der Vorgaben der Politik wird Fußballfans von der Insel besonders freuen. Da sollen die englische Bundesliga Free-TV-Sender für die Übertragungen nutzen. Dazu wurden bereits intensive Gespräche mit den Pay-TV-Sendern geführt, die eigentlich die Rechte an den Übertragungen haben. Einigen englischen Politiker geht das nicht weit genug. Die wollen, dass die Spiele auf YouTube übertragen werden.

Der wirtschaftliche Druck steigt

Ähnlich wie in Deutschland wurde die Wiederaufnahme der Premier League auch in England heiß diskutiert. Eine Zeit lang war geplant, dass die Spiele ausschließlich an neutralen Orten ausgetragen werden. Das wurde mittlerweile verworfen. Um genau zu sein, wird die Liga entweder am 12. Juni oder am 19. Juni wieder beginnen. Was bis jetzt noch in den Sternen steht, ist, ob dann mit dem 30. der insgesamt 38 Spieltage fortgesetzt wird. Hier sind also noch einige Fragen zu klären. So wurden zum Beispiel auch in England Forderungen gegenüber des Fußballbundes laut, dass dieser sich mehr seiner Verantwortung bewusst werden muss.

Investitionen in andere Breitensportarten sowie Solidaritätszahlungen werden hier von den Topteams und der Liga-Organisation erwartet. Auch in England werden umfangreiche Hygienekonzept und Quarantänevorgaben für die Teams angewendet. Wir gehen davon aus, dass der Re-Start der Premier League nicht nur für fußballbegeisterte Engländer von großer Bedeutung ist. Auch im deutschsprachigen Raum haben eine Vielzahl Sportwettenfans das englische Oberhaus für ihre Wettaktivitäten ausgewählt. Wir freuen uns auf jeden Fall, dass nun ein Ende der Spielpause absehbar wird. Ob das jetzt der 12. Juni oder der 19. Juni wird, ist uns eigentlich vollkommen egal. Hauptsache König Fußball „is coming home!“