Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Premier League startet mit Training

Die 1. Bundesliga hat ihren Spielplan am Wochenende mit dem 26. Spieltag fortgesetzt. Jetzt dürfen auch bald andere europäische Ligen wieder den Ball rollen lassen. Die Premier League startet jetzt wieder mit dem Training.

Tottenham Hotspur’s während des Trainings heute.

In England gab die Regierung grünes Licht für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs. Die Clubs dürfen ab sofort wieder trainieren. Zwar wie auch in Deutschland unter strengen Vorgaben und ohne jeglichen Körperkontakt. Doch immerhin ist das ein Anfang und macht Mut, dass bald andere Ligen folgen werden.

Sportwetten Fans werden sich jetzt die Hände reiben. Denn das bedeutet, dass es bald wieder die begehrten Fußball Wetten auf die Premier League geben wird. Bei Betway können Wetten auf Geisterspiele schon platziert werden.

Jetzt weiter zu Betway >>

Bald wieder Fußball in Europa

Als die Bundesliga am Wochenende ihren Re-Start feierte, verfolgten Fans und Sportwetten-Freunde aus der ganzen Welt die Spiele. Denn Deutschland ist das erste Land in Europa, dass Fußball wieder erlaubt, zumindest in den beiden höchsten Spielklassen. Diesem Beispiel wollen nun auch andere europäische Nationen folgen. Erste Schritte in diese Richtung macht Großbritannien.

Dort erklärte die Regierung, dass die Premier League weitergeführt werden darf, vorausgesetzt die Krankheitswelle verläuft weiterhin positiv. Am Montag setzten sich die 20 Premier League Vereine zusammen und entschieden, das Training ab dem heutigen Dienstag wieder aufzunehmen. Heute stehen die Top-Spieler der Premier League also wieder auf dem Platz und trainieren. Zwar darf es noch kein Mannschaftstraining geben, aber kleine Übungs-Gruppen sind erlaubt. Wenn es zu einer Fortsetzung der Liga kommt, wird es in England ebenfalls Geisterspiele geben.

Es soll ein Premier League Saisonende geben

Die Premier League möchte jedenfalls ihre Saison komplett zu Ende bringen. Für den Re-Start ist der 12. Juni vorgesehen. Da aber gerade erst das Kleingruppentraining begonnen hat, dürfte die Wiederaufnahme erst Ende Juni klappen. Die reguläre Saison kann damit terminmäßig nicht beendet werden. Aber die Spielzeit wird Medienberichten zufolge bis zum 22. August verlängert. Wie auch in der Bundesliga stehen noch einige Spieltage aus. Insgesamt sind es in der Premier League noch 11 Spieltage. Derzeit an der Tabellenspitze ist der FC Liverpool mit 82 Punkten. Tabellenzweiter ist Manchester City folgt mit 57 Punkten. Bei einem Re-Start würden sechs Vereine vom Abstieg bedroht sein. Dazu zählen Norwich City, Aston Villa, der AFC Bournemouth, West Ham United, der FC Watford und Brighton & Hove Albion. Alle diese Clubs haben um die 20 bis 27 Punkte. Neben der Premier League wird wahrscheinlich die italienische Serie A bald ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen.