Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Rot-Weiss Essen seit 32 Pflichtspielen unbesiegt: Nächster Coup gegen Bayer Leverkusen?

Eine Sache ist vor dem Achtelfinale im DFB-Pokal schon jetzt klar. Ein Zweitligist wird es auch ins Viertelfinale schaffen. Denn Bayern-Bezwinger Holstein Kiel trifft auf den SV Darmstadt 98. Ein Drittligist ist hingegen nicht mehr im Pokal vertreten. Dafür hält im Ruhrgebiet ein tapferer Verein die Fahne der Amateure hoch: Rot-Weiss Essen!

RW Essen DFB-Pokal

Arminia Bielefeld und Fortuna Düsseldorf mussten bereits dran glauben. Jubelt RW Essen im DFB-Pokal nun auch gegen Leverkusen? Foto: PA Images

Wo und wie schreibt der Pokal am Dienstag und Mittwoch Abend (2./3. Februar) seine eigenen Gesetze? Fakt ist: Gleich vier Mal fordert ein Team aus der 2. Bundesliga einen Erstligisten heraus. Doch zunächst richten sich alle Augen auf Rot-Weiss Essen. Denn der Club aus der Regionalliga West plant den nächsten Coup. Arminia Bielefeld und Fortuna Düsseldorf haben die Rot-Weißen schon aus dem Pokalwettbewerb geworfen. Nun soll heute Abend ab 18.30 Uhr Bayer Leverkusen dran glauben. Und RWE spuckt forsche Töne!

Vorstandsboss geht voran: „Wir wollen gewinnen!“

Allen voran Markus Uhlig, der Vorstandsboss der Essener, geht verbal in die Offensive: „Das wird kein Bonusspiel, bei dem wir mit Autogrammkarten und Edding dastehen und uns Unterschriften von den Stars holen. Wir wollen gewinnen“, stellt Uhlig sehr deutlich klar. Die Chancen auf ein Weiterkommen seien nun gegen die Werkself noch kleiner als in den beiden Runden zuvor. Aber: „Sie sind da!“ Und zumindest die Statistik sollte für Favorit Leverkusen Warnung genug sein. Denn fast auf den Tag genau ein Jahr ist es her, da hat der Regionalligist RW Essen sein letztes Pflichtspiel verloren.

Ohne Niederlage, aber: In der Regionalliga nur noch Zweiter

Am 1. Februar 2020, an eine Corona-Pandemie dachte da noch niemand, unterlag Rot-Weiss Essen dem späteren Südwest-Meister SV Rödinghausen mit 0:2. Was folgte, das waren satte 32 Pflichtspiele ohne jede Niederlage. Trotzdem haben die Essener momentan die Tabellenführung in der Regionalliga West an Borussia Dortmund 2 verloren. Der BVB hat nämlich eine Partie mehr absolviert. Essen liegt zwei Zähler dahinter, weil RWE sich schon sechs Unentschieden leistete. Ganz so sicher scheint der Titel und Aufstieg in die dritte Liga also längst nicht zu sein.

Live Streams kostenlos gefällig? Dann haben wir übrigens einen tollen Tipp für dich. Einfach bei bet365 anmelden und als Kunde Live-Events kostenlos anschauen.

Appell an die Fans: Kaltgetränk vor dem heimischen Fernseher

Doch nun steht erst einmal der Pokal auf dem Programm. Und da könnten auch die schlechten Platzverhältnisse eher den Essenern in die Karten spielen. Denn die technischen Vorteile dürften um Welten bei den Leverkusenern liegen. Die können sich auf einen heißen Tanz gefasst machen. RW-Boss Uhlig hat vor dem Anpfiff allerdings noch einen anderen Herzenswunsch: „Bitte verhaltet Euch alle Corona-konform und verbringt den Fußballabend mit einem Kaltgetränk vor dem eigenen Fernseher“, lautet seine Botschaft an die Fans, die diesem Match natürlich ebenso entgegen fiebern. Weil bereits nach dem Sieg gegen Düsseldorf rund ums Stadion gefeiert wurde, wird der komplette Bereich rund ums Spielgelände dieses Mal abgesperrt.