Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Der Ruhrpott im Jammertal *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leverkusen vs. Dortmund ***

Spannung in der Gruppe H: Fernduell zwischen RB Leipzig und PSG

Ob sie sich in Leipzig schon genussvoll die Hände reiben ist nicht überliefert. Fakt bleibt jedenfalls: Wenn Rasenballsport am Mittwoch um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League kämpft, könnte die löchrige Abwehr des Gegners eine entscheidende Rolle spielen. Und drei Punkte wären auch wirklich dringend nötig.

Basaksehir - RB Leipzig

Bei Basaksehir siegen und auf Manchester hoffen: RB Leipzig liefert sich mit PSG ein spannendes Fernduell in der Champions League. Foto: PA Images

Denn insgesamt brauchen die Roten Bullen vermutlich vier Zähler, vielleicht sogar deren sechs. Das wiederum liegt am direkten Vergleich, den Leipzig nach der 0:1-Niederlage in Paris gegenüber dem französischen Verein verloren hat. Wir erinnern uns: Die Sachsen hatten das Hinspiel mit 2:1 gewonnen, kassierten beim Club von Trainer Thomas Tuchel aber einen höchst umstrittenen Elfmeter, der später das Match eben auch entscheiden sollte. Mit einem Unentschieden wiederum wären die Bullen bei einem Dreier bei Basaksehir Istanbul definitiv für das Achtelfinale qualifiziert gewesen.

Wie endet das Parallelspiel im Old Trafford?

Doch nun reicht noch nicht einmal ein Sieg in der Türkei für einen vorzeitigen Einzug in die K.-o.-Runde. Selbst dann nicht, sollte Paris bei Manchester United verlieren. In diesem Fall braucht RB Leipzig noch einen Punkt im letzten Heimspiel der Gruppenphase gegen Manchester United. Spielt PSG im Old Trafford remis, muss Leipzig das Match gegen Manchester sogar gewinnen. Immer vorausgesetzt, dass sowohl die Sachsen wie auch am letzten Spieltag Paris St. Germain gegen den türkischen Club Basaksehir gewinnt.

Angelino als Leipziger Matchwinner im Hinspiel

Die gelang den Roten Bullen zumindest schon einmal im Hinspiel. Beim 2:0 gegen das Team aus Istanbul war Angelino der Matchwinner. Im glückte in Minute 16 und 20 ein Doppelpack. Danach ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen. Ganz anders übrigens als am letzten Wochenende. Auch da führte RB bereits mit 2:0 gegen Arminia Bielfeld, hatte lange Zeit alles unter Kontrolle. Dann vergaben die Sachsen einen Strafstoß und kassierten im Anschluss gar das 1:2. Fortan zitterte sich die Mannschaft von Julian Nagelsmann mit Ach und Krach zum Sieg.

Live Streams kostenlos gefällig? Dann haben wir übrigens einen tollen Tipp für dich. Einfach bei bet365 anmelden und als Kunde Live-Events kostenlos anschauen.

Ein Unentschieden, das sich wie eine Niederlage anfühlt

Gewonnen hat Leipzigs Gegner Basaksehir übrigens schon seit vier Pflichtspielen gar nicht mehr, dabei allerdings satte 13 Gegentreffer kassiert. In jeder Partie mindestens drei Stück. Nur ein Remis rettete der Club aus Istanbul beim 3:3 gegen Denizlispor. Allerdings hatte Leipzigs Kontrahent in der Partie auch schon 3:0 in Front gelegen. Als Erfolgserlebnis kann dieses Resultat also kaum gewertet werden.

Leipzig allerdings macht es zusätzlich Hoffnung, die Gruppe H weiter spannend zu halten. Zumal sie den Druck auf PSG zusätzlich erhöhen könnten. Denn wenn im Old Trafford um 21 Uhr angepfiffen wird, haben die Bullen ihre Partie bereits beendet – und stehen womöglich dann bereits bei neun Punkten. Der Streamingdienst DAZN überträgt Basaksehir gegen RB Leipzig live. Auf Sky wird ab 21 Uhr hingegen das Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Lazio Rom gezeigt.