Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** RB Leipzig zum Siegen verdammt, sonst jubelt PSG *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette ***

Spitzenspiel der Gruppe B: Gladbach in Donezk

Die Gruppe B in der Champions League ist hochkarätig besetzt. Neben Inter Mailand ist auch Real Madrid mit von der Partie. Wer den Blick auf die beiden Spitzenplätze der Gruppe richtet, entdeckt aktuell aber andere Namen: Schachtar Donezk und Borussia Mönchengladbach. Die Ukrainer weilen aktuell auf dem Platz an der Sonne, die Fohlen lauern auf Rang zwei.

Gladbach Spitzenspiel in Donezk

Borussia Mönchengladbach reist zum Spitzenspiel der Gruppe B in die Ukraine. / Foto: PA Images

Der dritte Spieltag in der Gruppe B bringt Borussia Mönchengladbach zum Spitzenreiter Schachtar Donezk. Am Dienstag (3. November 2020) wird die Partie um 18.55 Uhr im NSC Olympiyskiy Stadium in Kiew angepfiffen. Ein echtes Topspiel. Die Fohlen reisen als Tabellenzweiter in die Ukraine, Schachtar ist Tabellenführer. Und beide Teams trennen derzeit lediglich zwei Punkte.

Mönchengladbach: Kein Grund für Nervosität

Hand aufs Herz: In dieser Horror-Gruppe hätten wohl nur die wenigsten mit dem aktuell zweiten Platz nach zwei Spieltagen für Mönchengladbach gerechnet. Aber die Fohlen haben sich richtig gut verkaufen können. Gegen Inter Mailand gab es ein 2:2 im Auftaktspiel der Gruppe B. Gegen Real Madrid wurde das gleiche Ergebnis eingefahren. Hoffnung macht dabei: In beiden Spielen wäre mit etwas mehr Glück auch der Sieg drin gewesen. Den ersten Dreier soll es nun beim Gastspiel in der Ukraine geben.

Mit Schachtar ist zu rechnen

Während die Gladbacher bisher zwei Punkte aus zwei Spielen mitnehmen konnten, steht Schachtar Donezk mit vier Punkten derzeit an der Spitze der Gruppe B. Die Ukrainer feierten ihren ersten Dreier beim 3:2-Auftaktsieg gegen Real Madrid. Danach schob Schachtar ein 0:0 gegen Inter Mailand hinterher. Gladbach sollte also gewarnt sein, denn die Gastgeber sind richtig gut drauf.

Jetzt weiter zu Skybet >>

Einige Fragezeichen bei Donezk

Mit großem Interesse dürfte Gladbach die Personalsituation bei Schachtar verfolgen. Die Hausherren haben noch einige Fragezeichen hinter ihren Kickern. So zum Beispiel hinter Konoplyanka, Kovalenko, Kryvtsov und dos Santos Pedro. Definitiv nicht mit dabei ist Ismaily. Bei den Gästen aus Deutschland werden lediglich die Langzeitverletzten Beyer, Poulsen und Zakaria passen müssen. Für alle anderen geht es ab in den Flieger Richtung Kiew.

Hartes Los für die Fohlen

Schachtar Donezk ist in der Gruppe überraschend gut gestartet. Auch für Gladbach gilt das in Teilen, denn die Hausherren hätten sich einen Dreier eigentlich verdient gehabt. Hier dürfte es jedoch wieder enorm schwer werden. Gerade in der Ukraine ist es bei Schachtar enorm unangenehm.