Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

Neuigkeiten zu Thiago, er verlässt die Bayern

Die Vertragsverhandlungen zwischen dem FC Bayern München und dem Mittelfeldspieler Thiago Alcantara sind gescheitert. Gerüchten zufolge scheint ein Transfer zum FC Liverpool wahrscheinlich.

Jürgen Klopp will Thiago unbedingt kaufen.

So gerne der Rekordmeister den Spanier Thiago behalten hätte, dieser lies sich nicht zur einer Vertragsverlängerung überreden. Und das, obwohl die Bayern ihm alle möglichen Optionen angeboten hatten. Woran es letztendlich lag, ist unklar. Doch Insiderinformationen zufolge, sucht der Spanier eine neue sportliche Herausforderung. Mit großer Wahrscheinlichkeit führt der Weg zum FC Liverpool und Trainer Jürgen Klopp. Dass hat die Bild-Zeitung enthüllt. Es soll sogar schon einen Kaufbefehl gegeben haben. Thiago hat seine Villa bereits zum Kauf angeboten und gibt sich zuversichtlich, dass der Transfer wie von ihm erhofft, klappt.

Ein Wechsel scheint also beschlossene Sache zu sein. Und für die Münchner ist es die letzte Chance, für den 29-jährigen eine Ablöse zu generieren, da dessen Vertrag im Jahr 2021 ausläuft. Nach sieben Jahren bei den Bayern ist also jetzt Schluss. Fans von Sportwetten sollten das bei ihren Tipps auf den Rekordmeister berücksichtigen. Fußball Wetten für Bayern München gibt es bei dem renommierten Buchmacher SkyBet.

Jetzt weiter zu Skybet >>

Thiago ist sich mit Liverpool schon einig

Noch ist der Transfer nicht öffentlich. Aber eine Einigung scheint vorzuliegen. Jedenfalls gibt es diese wohl schon zwischen Thiago und dem FC Liverpool. Was jetzt noch fehlt, ist die Bestätigung durch den Rekordmeister. Denn die Ablöse, die man an der Säbener Straße fordert, liegt bei 40 Millionen Euro. Auch wenn dieser Betrag eine Verhandlungsbasis darstellt, könnte der Wechsel scheitern. Denn der FC Liverpool möchte nicht mehr als 25 Millionen Euro zahlen. Das ist genau die Summe, die der Rekordmeister damals für den Spanier gezahlt hat. Wenn man das Alter von Thiago bedenkt, der 29 Jahre alt ist, scheint das dennoch ein faires Angebot zu sein. Aber das letzte Wort hat der Rekordmeister.

Auch andere Clubs wollen Thiago haben

Sollte es mit dem FC Liverpool nicht klappen, gibt es wohl andere Clubs, die den Spanier haben wollen. Unter anderem liegen Offerten von den Clubs Manchester United und Manchester City vor. Wohin es Thiago auch zieht, er wird zwar fehlen, besonders weil Hansi Flick ihn liebgewonnen hat, aber der Coach hat gezeigt, dass es auch ohne ihn geht. Denn der Mittelfeldspieler fiel in zwölf Partien aus und verpasste auch einige Pokal- und Champions League Partien. In diesen Spielen gewannen die Bayern trotzdem. Dennoch, noch ist das letzte Wort nicht gesprochen.