Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 250€ Bonus *** Topspiel am 6. Spieltag: RB Leipzig bei Borussia Mönchengladbach! *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette ***

Transfernews: Volland geht zum AS Monaco

Kevin Volland, der bei Bayer Leverkusen spielt, wechselt zum AS Monaco. Der Stürmer war vier Jahre bei der Werkself. Und Philipp Max, Linksverteidiger vom FC Augsburg wechselt zu PSV Eindhoven.

Kevin Volland wechselt zum AS Monaco. Foto: PA Images.

Stürmer Kevin Volland, der bei Bayer Leverkusen spielt, hat beim AS Monaco einen Vertrag für die nächsten vier Jahre unterschrieben. Der 28-jährige Angreifer äußerte den Wunsch, zu wechseln. Beim französischen Ligue-1-Klub wird er auf Trainer Nico Kovac treffen, der zuletzt bei Bayern München Coach war. Volland, der einen Marktwert von rund 27 Millionen Euro hat, wurde von den Montegassen für knapp 15 Millionen Euro eingekauft. Bayer Leverkusens Sportdirektor Rolfes stand dem Deal des Stürmers nicht im Wege. „Damit er die Möglichkeit hat, zu einem attraktiven Klub ins Ausland zu gehen, haben wir seinem Wechselwunsch auf der Grundlage einer für alle Seiten zufriedenstellenden Einigung entsprochen.“ Rolfes lobte den Torjäger zudem:„Kevin hat in den vergangenen Jahren große Identifikation mit Bayer 04 gezeigt. Sein Wille und seine Einsatzbereitschaft für die Mannschaft und für den Verein waren immer beispielhaft.“

Neuer Stürmer für Leverkusen könnte Schick werden

Kevin Volland möchte beim AS Monaco alles geben: „Ich freue mich auf diesen Verein mit großer Geschichte und hohen Ambitionen. Ich habe die ersten Spiele verfolgt, nun will ich meine Fähigkeiten einbringen.“ Seitdem Kovac bei Monaco ist, konnte der Club in den ersten Ligaspielen überzeugen und bereits 4 Punkte erspielen. Der Vize-Präsident Oleg Petrow hofft, dass die Verpflichtung des Bayer-Stürmers weitere Erfolge bringen wird: „Wir haben damit unseren Wunsch demonstriert, die Mannschaft mit einem bestimmten Profil zu verstärken“.

Jetzt muss sich Bayer Leverkusen nach einem Ersatz für Kevin Volland umsehen. Zumal neben dem Angreifer auch Top-Stürmer Havertz geht und zum FC Chelsea wechselt. Die Werkself hat Patrik Schick vom AS Rom als neuen Stürmer im Auge. Der gebürtige Tscheche spielte in der letzten Bundesliga-Saison leihweise für den RB Leipzig. Er wäre für rund 27 Millionen Euro zu haben. Wann und ob er wechselt, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Übrigens, lukrative Fußball-Wetten auf die Werkself & die Bundesliga gibt es bei TOP-Sportwetten-Anbieter Betway.

Jetzt weiter zu Betway >>

PSV Eindhoven holt sich Philipp Max

Philipp Max vom FC Augsburg wird ab sofort für den niederländischen Top-Club PSV Eindhoven kicken. Der 26-jährige Linksverteidiger wechselt für eine Ablöse in Höhe von 10 Millionen Euro. Max äußerte schon länger den Wunsch, zu wechseln. Der Defensivmann gehört aktuell zu den besten Linksverteidigern der Bundesliga. Er spielte die letzten fünf Jahre beim FC Augsburg und stand 156 Spiele auf dem Feld. Zudem schoss 15 Tore und sorgte für 29 Vorlagen. „Ich hatte eine intensive und schöne Zeit beim FCA und habe hier in der Bundesliga Fuß fassen können. Ich bin sehr dankbar, dass mir als jungem Spieler das Vertrauen entgegengebracht wurde und bin mir sicher, dass ich dieses über die Jahre zurückzahlen konnte“, bedankt sich Max. Beim PSV Eindhoven wird er von Coach Roger Schmidt trainiert werden. Er war ehemals Coach bei Bayer Leverkusen 04.