Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Chelsea: Kommt mit Thomas Tuchel der große Aufschwung? *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Leverkusen ***

Wegen Silvester-Party: Ärger um Superstar Neymar

Silvester wird dieses Jahr äußerst überschaubar. Große Partys sind aufgrund der Corona-Bestimmungen in den meisten Ländern dieser Welt nicht möglich. Superstar Neymar hat allerdings keine Lust auf einen ruhigen Start ins neue Jahr. Wie brasilianische Medien berichten, soll der Kicker von Paris Saint-Germain offenbar einen echten Party-Marathon für den Start in 2021 planen. Über fünf Tage soll die Feier gehen, rund 500 Gäste werden erwartet.

Neymar plant Silvester-Party

Superstar Neymar steht in der Kritik – wieder einmal aufgrund einer Party. / Foto: PA Images

In Zeiten einer globalen Pandemie machen manche Entscheidungen einfach sprachlos. Superstar Neymar plant, trotz aller Umstände, offenbar eine Mega-Party zu Silvester. Wie die brasilianische Zeitung „O Globo“ berichtet, möchte der Superstar das Jahr 2020 knallend verabschieden und lädt hierfür zu einem fünftägigen Party-Marathon ein. Dass sein Arbeitgeber in Paris diesen akzeptieren wird, gilt jedoch als ausgeschlossen.

Irrer Plan: Fünf-Tage-Party zu Silvester

Eine krachende Silvester-Party mit rund 500 Gästen? In diesen, von einer weltweiten Pandemie bestimmten Zeiten, eigentlich unvorstellbar. Nicht allerdings für Paris-Superstar Neymar. Der Brasilianer plant laut Medienberichten von „O Globo“ genau das: Eine Mega-Party zum Start ins neue Jahr. Diese „Fiesta“ soll sich über insgesamt fünf Tage ziehen. Bewirten möchte der Brasilianer 500 geladene Gäste. Obwohl der Superstar in Magaratiba ein großes Anwesen besitzt, soll die Party allerdings nicht direkt in seinem Zuhause stattfinden. Stattdessen soll eine Disco als Location dienen, die Neymar vor einiger Zeit unterirdisch in der Nähe seines Wohnortes hat errichten lassen.

Jetzt weiter zu Skybet >>

Zu bieten hat die Disco laut den Medien eine Menge. Zum einen soll es mehrere Bars, eine Tanzfläche und ein eigenes Podest für den DJ geben. Aber auch ein Spielzimmer und ein Konsolen-Zimmer sollen sich im unterirdischen Tempel befinden. Damit dieser dennoch möglichst privat bleibt, herrscht laut „O Globo“ auf der geplanten Party absolutes Handy-Verbot.

Schon am 6. Januar wieder Liga für PSG

Gut gefallen dürften die Pläne des Superstars in Paris weniger. Die Franzosen hatten selbst bereits mit einigen Corona-Fällen zu kämpfen und dürften diesen leichtfertigen Umgang von Neymar nicht gerade begrüßen. Hinzu kommt, dass Paris schon am 6. Januar wieder in der Ligue 1 gegen St. Etienne antreten muss. Also lediglich fünf Tage nach der geplanten Party des Superstars. Eigentlich unvorstellbar, dass die Pariser ihrem Kicker hierfür grünes Licht erteilen.