Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 150€ Bonus *** Mönchengladbach: Vorsicht, Inter kämpft um die letzte Chance *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette ***

Wütender FC Bayern, neuer Bestwert: Nord-Süd-Schlager löst das Nordderby ab

Ludwig Augustinsson weiß ganz genau, wie sich eine solche Klatsche anfühlt. Denn sechs Gegentore kassierte er mit Werder Bremen vor fast einem Jahr kurz vor Weihnachten bei den Bayern. Die Münchner selbst kennen dieses Gefühl so gut wie gar nicht. Außer eben die deutschen Nationalspieler neuerdings schon.

Bayern - Werder 109. Duell

Neue Bestmarke: Bayern und Werder liefern sich ihr 109. Duell in der Bundesliga. Keine andere Paarung gab es häufiger. Foto: PA Images

Und genau darin sieht Augustinsson die Gefahr. „Wenn du eine Niederlage wie diese kassierst, willst du es direkt im nächsten Spiel besser machen“, sagt der schwedische Außenverteidiger der Grün-Weißen. Und meint damit die 0:6-Klatsche, die sich Deutschland in der Nations League in Spanien abgeholt hat. Mit dabei: Bayern Münchens Kicker Manuel Neuer, Niklas Süle, Leon Goretzka und die Offensivkünstler Serge Gnabry und Leroy Sane. „Sie sind Top-Spieler, haben die richtige Mentalität“, orakelt Ludwig Augustinsson. „Ich bin mir sicher: Sie nehmen das als Motivation und werden am Samstag besonders hungrig sein!“

Live Streams kostenlos gefällig? Dann haben wir übrigens einen tollen Tipp für dich. Einfach bei bet365 anmelden und als Kunde Live-Events kostenlos anschauen.

München macht die Meisterschaft in Bremen klar

Und genau da fangen Werder Bremens Probleme an. Denn die Norddeutschen sind am Samstag (21. November) im Rahmen des achten Spieltags der 1. Bundesliga 2020/21 zu Gast in der Allianz Arena. Eigentlich haben die Grün-Weißen dort ja nichts zu verlieren. Und zwei Dinge sollten den Bremern dann tatsächlich Mut machen. Zum einen wäre da das 0:1 in der letzten Saison. Im Weserstadion machte München die Meisterschaft damals perfekt. Doch Werder bot eine gute Vorstellung, war einem Unentschieden sehr nahe. Das ist auch ein gutes Stichwort.

Denn zudem sind die Hanseaten aktuell echte Remis-Spezialisten. Die letzten vier Begegnungen (Werder ist seit sechs Matches unbesiegt) endeten nämlich allesamt 1:1. Sollte sich tatsächlich an der Isar das fünfte 1:1 anschließen, wäre damit ein alter Rekord eingestellt. Nur Bayer Leverkusen nämlich spielte bisher fünf Mal nacheinander mit dem exakt identischen Resultat. Auch bei der Werkself hieß es am Ende fünf Mal am Stück 1:1. Das war in der Saison 1980/81. Ein weiterer Mutmacher: Drei der letzten Liga-Duelle endeten für Bremen zwar mit einer Niederlage, aber nur mit einem Treffer Differenz. Am Punkt schnupperten die Grün-Weißen zuletzt also schon mehrere Male.


Das Nordderby ist nicht mehr Nummer eins

Und ein Unentschieden würde zumindest eine Horror-Serie endlich beenden. Denn in der 1. Bundesliga kassierten die Bremer nun schon 19 (!) Niederlagen in Folge gegen den FC Bayern München. Dazu kommen drei Pokal-Pleiten, so dass der SVW aktuell 22 Partien nacheinander gegen das Team von Hansi Flick verloren hat. Die Begegnung am Samstag hat übrigens noch einen weiteren besonderen Stellenwert. Sie löst das Nordderby zwischen Werder Bremen und dem HSV ab. Das hat es in der Geschichte der 1. Fußball-Bundesliga immerhin schon 108 Mal gegeben. Doch weil die Rothosen weiter in Liga zwei herumkrebsen, folgt nun das 109. Duell zwischen Bayern und Bremen. Eine neue Bestmarke! Zumindest die kann dem SV Werder niemand so schnell nehmen. In der Ewigen Tabelle ist die Paarung zudem das Duell zwischen dem Ersten und Dritten. Mehr Tradition geht also kaum.

Hol dir die besten Quoten – natürlich bei einem der besten Buchmacher: bet365! >>