Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***
25.09.2013
0
786
No votes yet.
Please wait...
einfach

Toranzahl-Wette beim Eishockey

Als begeisterter Fan des Eishockey-Sports ist es natürlich nur eine Formsache, dass ich auch einen passenden Wett-Tipp zu dieser Sportart veröffentliche. Im Grunde ist dieser dabei ganz simpel gehalten, sodass ihr nahezu jeder ohne Probleme umsetzen kann. Wichtig ist allerdings, dass ihr Zugriff auf einen Anbieter mit Livewetten habt (das ist bei fast jedem der Fall), der natürlich die von mir erwähnten Wetten anbietet (ist nicht überall der Fall).

Vorweg: Bei meinem Spielen wird am Anfang kalkuliert, mit wie vielen Toren in etwa zu rechnen ist. Ich warte dabei meist in etwa 6 bis 10 Minuten ab, manchmal auch das gesamte erste Drittel, denn zu Beginn sind viele Teams noch etwas vorsichtig unterwegs und schauen, was der Gegner vorhat, bzw. macht. Auch wird grundsätzlich konsequenter verteidigt. Sollte allerdings schon viele Tore fallen (so 3, 4 oder 5), dann sofort auf ein Over 10,5 setzen. Je früher, desto besser!

Nun müssen wir warten und hoffen, dass im folgenden Drittel ebenfalls ordentlich Tore fallen, was bei einem solchen Anfang häufig der Fall ist. Dann versuchen wir mit einem Under 10.5, welches meist noch schon ungefähr 2.00 liegen sollte, alles abzusichern. Ruckizucki haben wir uns eine sehr einfache Surebet gebaut, die nun in jedem Fall Geld abwirft.

Selbstverständlich sollte man bei der anfänglichen Over-Wette immer bedenken, dass einseitige Führungen eher negativ für viele weitere Tore sind, denn in diesem Fall kommt es nicht zu vielen Toren in der Schlussphase. Wenn Spiele eng aneinander liegen, dann kommt es dagegen eher häufiger zu Toren. Besonders häufig fallen in diesem Zusammenhang die sogenannten Empty-Net-Tore, die dann entstehen, wenn eines der Teams seinen Torwart herausholt.