Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***

TV-Rechte für die Bundesliga: das ändert sich im Free TV und im Pay-TV

Die TV-Rechte der Bundesliga sind neu vergeben worden. Für die Fußballfans ändern sich einige Details. Gleich geblieben ist, dass sich Sky und DAZN die Übertragung im Pay-TV teilen. Allerdings kann DAZN ab 2021/22 deutlich mehr Spiele zeigen. Ganz neu ist hingegen, dass Sat 1 TV-Rechte für die Übertragung von Bundesliga-Spielen erworben hat. Deswegen wird es von 2021/22 bis 2024/25 in jeder Saison neun Live-Spiele der Bundesliga bei einem Privatsender geben.

Für die Fußballfans in Deutschland entsteht bei jeder neuen Rechtevergabe kurzzeitig Verwirrung, denn die Spielregeln ändern sich. Aber beim anstehenden Rechtewechsel nach der nächsten Saison bleiben die Änderungen doch überschaubar. Zudem spricht einiges dafür, dass die Bundesliga auch für die Pay-TV-Kunden am Ende nicht teurer wird.

Jetzt weiter zu Skybet >>

Sky überträgt die Bundesliga seit vielen Jahren im Pay-TV. Auch ab der Saison 2021/22 wird der renommierte Pay-TV Sender wieder die beliebte Samstagskonferenz zeigen. Darüber hinaus darf Premiere alle Samstagspiele komplett live zeigen. Hinzu kommen für Sky noch die Spiele unter der Woche. Auch in Zukunft die Bundesliga einige englische Wochen haben, sodass Sky insgesamt durchaus ein attraktives Rechtepaket hat. Aber der Pay-TV Sender, der früher die komplette Bundesliga übertragen hat, muss akzeptieren, dass DAZN ab 2021/22 alle Spiele, die am Freitag und am Sonntag stattfinden, übertragen wird.

DAZN hat ein Rechtepaket erworben, zu dem insgesamt 60 Spiele gehören. Das ist ein echtes Pfund, denn damit kommt ein echter Fußballfan kaum noch an DAZN vorbei. Bislang gab es zwar auch einige Spiele, die exklusiv bei DAZN liefen. Aber sparsame Fußballfans konnten sich das Abo bei diesem Pay-TV-Sender sparen, ohne riesige Abstriche machen zu müssen. Doch ab 2021/22 ändert sich das. Wie jetzt schon benötigen dann Fußballfans zwei Abos, um alle Spiele der Bundesliga live sehen zu können.

Bundesliga Free TV auch in Zukunft verfügbar

Auch der künftige Bundesliga-Spielplan wird einige Spiele enthalten, die kostenlos empfangbar sind. Allerdings wird anders als bisher nicht das ZDF die Übertragungen verantworten. Überraschenderweise hat sich Sat 1 dazu entschieden, die Rechte für neun Live-Übertragungen zu erwerben. Das ist durchaus eine Überraschung, denn Sat 1 hat in den letzten Jahren keine Rolle mehr bei den Bundesliga-Rechten gespielt. Aber unter anderem darf Sat 1 ab 2021/22 das erste Spiel der Saison sowie ein Spiel am letzten Spieltag der Hinrunde und am ersten Spieltag der Rückrunde übertragen. Hinzu kommen dann noch die Relegationsspiele, der Supercup und das erste Spiel der 2. Bundesliga. Corona hat die Bundesliga, aber auch die Rechtevergabe in diesem Jahr deutlich beeinflusst. Für die Fußballfans hat sich glücklicherweise substanziell nicht viel verändert. Da die Bundesliga-Rechte in Zukunft etwas günstiger sein werden für die TV-Sender als bisher, kann es sogar sein, dass die Abopreise im Pay-TV sinken werden. Eine Steigerung der Pay-TV-Kosten wäre jedenfalls eine Überraschung.