Wett-Tipp Deutschland - Italien: Weltmeister gegen seinen Angstgegner

Deutschland
Italien

Nur Belgien (4:0 gegen Ungarn) hat sich im Achtelfinale ähnlich klar durchgesetzt wie die deutsche Nationalmannschaft beim 3:0 gegen die Slowakei, womit die DFB-Elf ihre Titelambitionen eindrucksvoll unterstrichen hat. Nun aber wartet auf den Weltmeister mit Italien ein Gegner ganz anderen Kalibers, mit dem deutsche Teams in der Vergangenheit gerade bei großen Turnieren keine guten Erfahrungen gemacht haben. Im neunten Anlauf peilt Deutschland nun den ersten Sieg bei einer Endrunde gegen die Squadra Azzurra an, die als Außenseiter gestartet spätestens seit dem überzeugenden 2:0 im Achtelfinale gegen Titelverteidiger Spanien zum engsten Favoritenkreis zu zählen ist.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

02. Juli 2016 | 00:00 Uhr
Fußball » EM 2016

Die sportwetten.org Wett-Tipps zum Spiel

WETT TIPP: 1. Hälfte Under 1.5
1,22
Bet365 logo
Einsatz: 8/10
Risiko
WETT TIPP: Under 2.5
1,60
Interwetten logo
Einsatz: 5/10
Risiko
WETT TIPP: Halbzeit/Endstand 1/1
3,70
BetVictor logo
Einsatz: 1/10
Risiko

Beide Mannschaften gehen sehr selbstbewusst in das dritte Viertelfinale der EM 2016 am Samstag, den 2. Juli 2016, um 21 Uhr in Bordeaux. Deutschland ist seit fünf Partien ungeschlagen und hat davon vier Begegnungen gewonnen. Italien erlaubte sich zwar im letzten Vorrundenspiel gegen Irland (0:1) einen Ausrutscher, stand zuvor aber schon als Gruppensieger fest und trat nur mit einer B-Elf an. Ansonsten hat die Squadra Azzurra die übrigen fünf der letzten sechs Spiele gewonnen, alle ohne Gegentor.

Bet365 logo
Quote
1,22
Wett Tipp:
1. Hälfte Under 1.5
Jetzt wetten!
Interwetten logo
Quote
1,60
Wett Tipp:
Under 2.5
Jetzt wetten!
BetVictor logo
Quote
3,70
Wett Tipp:
Halbzeit/Endstand 1/1
Jetzt wetten!

1. Ausgangslage & Formkurve

TREND FENERBAHçE ISTANBUL

Allzu positiv war die Stimmung in Deutschland in den Tagen vor EM-Start nicht. Die Testspiele im März gegen England (2:3) und Italien (4:1) sowie in der unmittelbaren Turniervorbereitung gegen die Slowakei (1:3) und Ungarn (2:0) verliefen durchwachsen, während Verletzungen von Marco Reus und Mats Hummels auch die personellen Sorgen wachsen ließen. Durchweg überzeugend geriet dann auch der Start in die EM gegen die Ukraine nicht, doch am Ende stand ein 2:0-Sieg, der der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw den größten Druck nahm. Anschließend gegen Polen ging offensiv wenig, doch dafür stand die Defensive sicher. Im finalen Gruppenspiel gegen Nordirland hätte Deutschland schließlich weitaus höher als nur mit 1:0 gewinnen können, zog aber auch damit als Gruppensieger ins Achtelfinale ein. Wie gegen Nordirland dominierte die DFB-Elf in der ersten K.o.-Runde auch die Slowakei beinahe nach Belieben und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 3:0. Inklusive dem Test gegen Ungarn ist die deutsche Mannschaft damit schon seit fünf Spielen ohne Gegentor, was keine Selbstverständlichkeit ist. Denn zwischen dem Finale der WM 2014 und dem EM-Auftakt gelang dies in 19 Spielen nur fünf Mal – darunter zwei Mal gegen Fußballzwerg Gibraltar. Doch pünktlich zur EM ist Deutschland wieder in Top-Form und hat abermals den Ruf als Turniermannschaft bestätigt.

Den Ruf als Turniermannschaft genießt allerdings auch Italien und die EM 2016 zeigt sehr deutlich, warum. Denn nach einer zwar ungeschlagen absolvierten, aber wenig glanzvollen Qualifikation gewann die Mannschaft von Trainer Antonio Conte keines ihrer vier Testspiele im November und März in Belgien (1:3), gegen Rumänien (2:2), gegen Spanien (1:1) und in Deutschland (1:4). Erst in der unmittelbaren EM-Vorbereitung gelangen gegen Schottland (1:0) und Finnland (2:0) wieder Siege, wobei beide Gegner im Hinblick auf die EM kein Maßstab waren und die Leistungen sehr durchwachsen ausfielen. Dafür war die Squadra Azzurra dann zum EM-Start voll da und entzauberte hochgewettete Belgier (2:0) mit einer taktisch hervorragenden und sehr kaltschnäuzigen Vorstellung. Danach gegen Schweden reichte es trotz schwächeren Auftritts zu einem 1:0-Erfolg und dem vorzeitigen Gruppensieg, sodass im letzten Vorrundenspiel gegen Irland eine auf acht Positionen veränderte Mannschaft auflief und mit 0:1 verlor. Selbstvertrauen gekostet hat diese Niederlage aber nicht. Vielmehr knüpfte Italien im Achtelfinale an den bärenstarken Auftritt gegen Belgien an und setzte sich völlig verdient mit 2:0 gegen Spanien durch. Besonders beeindruckend neben einem sehr zielstrebigen Offensivspiel ist natürlich die ebenso routinierte wie eingespielte Defensive, die in den letzten sechs Spielen nur gegen Irland ein Gegentor zugelassen hat. Und dabei wurden mit Giorgio Chiellini sowie Gianluigi Buffon zwei Leistungsträger geschont.

Top 3 Wettanbieter

1.betway
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 150€ Einzahlungsbonus
2.Wetten.com
Sehr Gut 88/100
100% bis zu 100€ Einzahlungsbonus
3.Bet365
Sehr Gut 88/100
100% bis zu 100€ Einzahlungsbonus

Die statistischen Highlights

Deutschland VS. Italien

  • Top-FormDeutschland gewann vier der letzten fünf Spiele (ein Remis)
  • BollwerkDeutschland ließ fünf Mal in Serie kein Gegentor zu
  • Starke VerfassungItalien gewann fünf der letzten sechs Spiele (eine Niederlage)
  • Sehr stabilItalien kassierte in den letzten sechs Spielen nur einen Gegentreffer
  • AngstgegnerDeutschland gewann noch nie bei einem großen Turnier gegen Italien (vier Remis, vier Niederlagen)
Deutschland -
Italien
Deutschland
VS.
Italien

3. Direkte Duelle & Statistiken

Deutschland vs. Italien: Direkte Duelle & Statistiken

Den Ruf als Angstgegner der deutschen Nationalmannschaft hat Italien natürlich nicht ohne Grund. Schon die Gesamtbilanz mit nur acht Siegen bei zehn Unentschieden und 15 Niederlagen spricht eine klare Sprache, doch insbesondere die Statistik bei großen Turnieren sorgt vor dem erneuten Aufeinandertreffen für eine gewisse Skepsis im deutschen Lager. Denn acht Mal standen sich Deutschland und Italien bei WM- oder EM-Endrunden gegenüber und noch nie durfte die DFB-Elf bei vier Remis und vier Niederlagen am Ende jubeln. Alle vier Pleiten waren besonders bitter und bedeuteten das Ende aller Titelträume. Im Halbfinale der WM 1970 (3:4 n.V.), im WM-Finale 1982 (1:3), im WM-Halbfinale 2006 (0:2 n.V.) und im EM-Halbfinale 2012 (1:2) zog Deutschland immer den Kürzeren. Mut macht allerdings, dass das letzte Aufeinandertreffen im März in München mit 4:1 gewonnen wurde und damit zugleich nach 21 Jahren der erste Sieg gegen die Squadra Azzurra gelang. Allerdings eben nicht in einem Pflichtspiel…

4. Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Auch wenn Deutschland auf dem Papier der leichte Favorit ist, fällt es nicht leicht, den Ausgang dieses Spiels zu prognostizieren. Letztlich ist auch alles drin, doch wenn es einen Sieger nach 90 Minuten gibt, spricht einiges dafür, dass dieser frühzeitig in Führung geht. Deutschland hat inklusive dem letzten Test vier Mal in der ersten Halbzeit das 1:0 erzielt und am Ende gewonnen. Bei Italien war dies zumindest in drei der letzten fünf Begegnungen der Fall. Trotz der Schreckensbilanz im direkten Duell geht unsere Tendenz zu einem deutschen Sieg und zu einem fraglos gewagten Tipp auf Halbzeit/Endstand 1/1 mit der Quote 3,70 von Betvictor. Letztlich glauben wir, dass der Testspielsieg im März der deutschen Elf gezeigt hat, dass auch Italien schlagbar ist und dass Deutschland über mehr individuelle Qualität verfügt, steht ohnehin außer Frage. Die sich gegen die italienische Defensive bietenden Möglichkeiten müssen allerdings sicher besser genutzt werden als in der Vorrunde.

Weniger risikoreich sind aus unserer Sicht dagegen Wetten auf eher wenige Tore. Deutschland und Italien treffen zwar gerne vor der Pause, allerdings meist nur ein Mal. Daher ist ein Tipp auf Under 1,5 in der 1. Halbzeit mit der Quote 1,22 von bet365 in unseren Augen relativ sicher. Auch, weil beide Teams kaum von Beginn an voll ins Risiko gehen werden. Darüber hinaus lassen die bisherigen Auftritte beider Teams mit jeweils starken Defensivreihen generell kein torreiches Spiel erwarten – eine Wette auf Under 2,5 mit der Quote 1,60 von Interwetten erscheint deshalb durchaus lukraktiv. In den letzten sechs Spielen mit italienischer Beteiligung hätte eine solche Wette immer gewonnen und bei Deutschland in vier der letzten fünf Partien.

interwetten banner

Die nächsten Wetten

Fortuna 95 Düsseldorf
VS
1. FC Kaiserslautern
Fußball »
Beste Quote: 1,25
Einsatz: 9/10
Fortuna 95 Düsseldorf - 1. FC Kaiserslautern
Tipp: Doppelte Chance 1X
Risiko
TSG 1899 Hoffenheim
VS
Werder Bremen
Fußball »
Beste Quote: 1,25
Einsatz: 9/10
TSG 1899 Hoffenheim - Werder Bremen
Tipp: Doppelte Chance 1X
Risiko
DSC Arminia Bielefeld
VS
VfL Bochum 1848
Fußball »
Beste Quote: 1,25
Einsatz: 9/10
DSC Arminia Bielefeld - VfL Bochum 1848
Tipp: Doppelte Chance 1X
Risiko

Wette gewonnen: Die letzten erfolgreichen Tipps

Tipp gewonnen
Endstand 1:2 (1:2)
MSV Duisburg 1902
VS
1. FC Nürnberg
Fußball »
Beste Quote: 1,50
Einsatz: 9/10
MSV Duisburg 1902 - 1. FC Nürnberg
Tipp: Doppelte Chance X2
Tipp gewonnen
Endstand 0:2 (0:2)
Hansa Rostock
VS
Hertha BSC
Fußball »
Beste Quote: 1,25
Einsatz: 9/10
Hansa Rostock - Hertha BSC
Tipp: Over 1.5
Tipp gewonnen
Endstand 2:0 (2:0)
1. FC Magdeburg
VS
Fußball-Club Augsburg
Fußball »
Beste Quote: 1,35
Einsatz: 8/10
1. FC Magdeburg - Fußball-Club Augsburg
Tipp: Under 3.5

Top Wett-Tipp Kategorien

Top 5 Wettboni

1.betway100% bis zu 150€ Einzahlungsbonus
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
2.Wetten.com100% bis zu 100€ Einzahlungsbonus
4.4/5
BONUS EINLÖSEN
3.Bet365100% bis zu 100€ Einzahlungsbonus
4.4/5
BONUS EINLÖSEN
4.Leo Vegas100% bis zu 100€ Einzahlungsbonus
4.4/5
BONUS EINLÖSEN
5.bet-at-home50% bis zu 100€ Einzahlungsbonus
4.2/5
BONUS EINLÖSEN
Noch mehr interessante Fragen für dich: