Wett-Tipp Hamburger SV - RB Leipzig: Dritter Sieg in Folge für den HSV?

Hamburger SV
Rasenballsport Leipzig

Mit sechs Punkten aus den ersten beiden Spielen hat der Hamburger SV einen Traumstart in die neue Saison hingelegt und liegt damit aktuell auf dem dritten Platz. Ein Gefühl, das man beim Bundesliga-Dino nach Jahren voller Enttäuschungen im Tabellenkeller fast gar nicht mehr kennt. Nun gilt es aber zu beweisen, dass dieser gute Auftakt kein Strohfeuer war und die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol tatsächlich eine bessere Saison spielen kann als in der jüngeren Vergangenheit. Bereits am dritten Spieltag wartet mit RB Leipzig ein echter Prüfstein. Der Vize-Meister ist mit drei Zählern durchwachsen gestartet, will sich aber direkt wieder im vorderen Drittel festsetzen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

5. September 2017
Fußball » 1. Bundesliga

Die sportwetten.org Wett-Tipps zum Spiel

WETT TIPP: Doppelte Chance X2
1,28
Mybet logo
Einsatz: 8/10
Risiko
WETT TIPP: Under 2.5
1,87
Betvictor logo
Einsatz: 5/10
Risiko
WETT TIPP: Sieg Leipzig & Under 2.5
4,20
betway logo
Einsatz: 1/10
Risiko

Für RB Leipzig ist die Partie am Freitag, den 8. September 2017, um 20.30 Uhr die letzte vor dem Debüt in der Champions League. Und bevor die für die junge Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl ungewohnte Doppelbelastung beginnt, soll nach Möglichkeit noch ein Dreier in der Liga her. Und nachdem der Auftakt mit der 0:2-Niederlage beim FC Schalke 04 in den Sand gesetzt worden ist, hat das 4:1 vor der Länderspielpause gegen den SC Freiburg deutlich gemacht, dass mit Leipzig auch im zweiten Jahr nach dem Aufstieg zu rechnen sein wird. Sowohl mit Blick auf den HSV als auch auf Leipzig birgt die Begegnung daher einiges an Spannung in sich.

Mybet logo
Quote
1,28
Wett Tipp:
Doppelte Chance X2
Jetzt wetten!
Betvictor logo
Quote
1,87
Wett Tipp:
Under 2.5
Jetzt wetten!
betway logo
Quote
4,20
Wett Tipp:
Sieg Leipzig & Under 2.5
Jetzt wetten!

1. Ausgangslage & Formkurve


Wie hat der Hamburger SV gespielt?

Nachdem der Klassenerhalt in der Vorsaison wieder erst am letzten Spieltag perfekt gemacht wurde, hat die Hoffnung auf Besserung beim Hamburger SV in der Sommerpause nicht wirklich viel Nahrung erhalten. Im Umfeld herrschte nicht zuletzt wegen der öffentlichen Äußerungen von Investor Klaus-Michael Kühne fast stetig Unruhe und einige erhoffte Transfers in beide Richtungen ließen sich nicht realisieren. Als dann auch noch die letzten vier Testspiele bei Holstein Kiel (3:5), gegen Sparta Rotterdam (1:1), gegen Antalyaspor (0:2) und gegen Espanyol Barcelona (1:1) nicht gewonnen wurde, herrschte schon vor dem Auftritt in der ersten Runde des DFB-Pokals beim VfL Osnabrück eine gewisse Skepsis vor. Nicht unbegründet, denn trotz 71-minütiger Überzahl verlor der HSV beim Drittligisten mit einer desolaten Leistung mit 1:3.

Vor dem Bundesliga-Start gegen den FC Augsburg war damit klar, dass eine weitere Niederlage bereits wieder Krisenstimmung ausbrechen lassen würde. Dank eines frühen Tores von Nicolai Müller, der sich beim Jubel darüber tragischerweise einen Kreuzbandriss zuzog, konnte der HSV die Partie gegen den FCA aber mit 1:0 entscheiden, wenn auch mit einer ausbaufähigen Leistung. Dennoch war das Selbstvertrauen gestärkt und der HSV reiste einigermaßen zuversichtlich zum 1. FC Köln, wo die Gisdol-Elf zwar schwer ins Spiel fand, dann aber praktisch aus dem Nichts im Anschluss an zwei Standardsituationen mit 2:0 in Führung ging. Mit Einsatzwillen und Leidenschaft verteidigte der HSV diesen Vorsprung auch in Unterzahl nach Gelb-Rot gegen Mergim Mavraj und konterte den späten Kölner Anschluss direkt mit dem entscheidenden 3:1.

Wie hat RB Leipzig gespielt?

Ganz ohne unerwünschte Nebengeräusche ging auch die Sommerpause bei RB Leipzig nicht vonstatten. Die starke Premierensaison im Oberhaus hat Begehrlichkeiten geweckt und so gab es einige Wechselspekulationen um die Leistungsträger Emil Forsberg und Naby Keita. Während Leipzig bei Forsberg ein klares Veto einlegte, wurde inzwischen Keitas Wechsel zum FC Liverpool im nächsten Sommer festgezurrt, sodass sich der Mittelfeldmotor nun ganz auf seine Aufgaben in Leipzig konzentrieren kann. In der Vorbereitung konnten die Roten Bullen auch mit Keita und Forsberg aber nur bedingt überzeugen. So wurde beim Emirates-Cup in London zunächst gegen den FC Sevilla mit 0:1 verloren, dann aber mit 2:0 gegen Benfica Lissabon gewonnen, ehe die Generalprobe zu Hause gegen Stoke City (1:2) verpatzt wurde.

In der ersten Runde des DFB-Pokals bei den Sportfreunden Dorfmerkingen hatte Leipzig dann keinerlei Probleme und setzte sich locker mit 5:0 durch. Dagegen begann die Bundesliga für die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl mit einer Enttäuschung. Bei einem sehr defensiv ausgerichteten FC Schalke 04 fand Leipzig offensiv keine Mittel und wurde zwei Mal ausgekontert, sodass unter dem Strich eine 0:2-Niederlage stand. Auch das erste Heimspiel gegen den SC Freiburg lief nicht wie erhofft an, doch nach einem 0:1-Pausenrückstand fanden die Roten Bullen nach dem Seitenwechsel in die Spur und erinnerten bei der letztlich noch klar mit 4:1 gewonnenen Partie stark an die überragende Vorsaison.

Top 3 Wettanbieter

1.betway
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
BETWAY IM TEST
2.Bethard
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
BETHARD IM TEST
3.22BET
Sehr Gut 89/100
122% bis zu 50€ auf die erste Einzahlung
22BET IM TEST
DIE BESTEN BOOKIES FÜR DEINE WETTEN FINDEST DU HIER

2. Die statistischen Highlights

Hamburger SV VS. Rasenballsport Leipzig

  • TraumstartHamburg gewann die ersten beiden Saisonspiele
  • KompaktDer HSV ließ in den ersten beiden Spielen nur ein Gegentor zu
  • Torlose HälftenLeipzig erzielte alle vier Saisontore in der zweiten Halbzeit gegen Freiburg
  • WackligLeipzig blieb an den ersten beiden Spieltagen nicht ohne Gegentor
  • Kein HeimsiegBeide bisherigen Duelle endeten mit Auswärtssiegen
Hamburger SV -
Rasenballsport Leipzig
Hamburger SV
VS.
Rasenballsport Leipzig

3. Direkte Duelle & Statistiken

Erst in der vergangenen Saison trafen beide Vereine erstmals aufeinander und am Ende jubelte jeweils der Gast. Am dritten Spieltag stürzte Leipzig den HSV mit einem 4:0-Auswärtssieg im Volksparkstadion in eine erste Krise. Dabei stand es bis zur 66. Minute noch 0:0, ehe Emil Forsberg per Elfmeter zur Leipziger Führung traf, die Timo Werner mit einem Doppelpack und Davie Selke in der Schlussphase dann noch deutlich in die Höhe schraubten. Der HSV revanchierte sich für diese Pleite aber mit einem in jeglicher Hinsicht überraschenden 3:0-Sieg am 20. Spieltag in Leipzig. Kyriakos Papadopoulos und Walace jeweils nach einer Ecke stellten früh die Weichen auf Auswärtssieg und Aaron Hunt machte schließlich in der letzten Minute endgültig alles klar.

4. Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Der Hamburger SV hat sich den guten Saisonstart mit leidenschaftlichen Auftritten durchaus verdient, allerdings stammten die beiden bisherigen Gegner nicht aus der obersten Kategorie. Anders als nun RB Leipzig, das in der zweiten Halbzeit gegen Freiburg deutlich gemacht hat, dass die letzte Saison kein Zufall war und dass auch in dieser Spielzeit ein Platz weit oben in der Tabelle realistisch ist. Abzuwarten bleibt zwar, ob Leipzig anders als auf Schalke einen Weg durch eine sicher wieder sehr kompakte Defensive des Gegners finden wird, doch dem HSV Tore schenken wie der 1. FC Köln wird die Hasenhüttl-Elf kaum. Wir sind uns daher alles in allem recht sicher, dass Leipzig in Hamburg nicht verlieren wird und sehen in einer Wette mit Doppelter Chance X2 und der Quote 1,28 von Mybet kein allzu großes Risiko.

Wett-Tipp Hamburger SV – RB Leipzig: Die besten Quoten und Tipps

Weil sich der HSV voraussichtlich vor allem auf die Defensive konzentrieren wird und Leipzig schon auf Schalke Probleme damit hatte, ein Abwehrbollwerk zu knacken, glauben wir nicht an torreiche 90 Minuten. Die Quote 1,87 von Betvictor für Wetten auf Under 2.5 scheint uns auf jeden Fall einen moderaten Einsatz wert.
Mit Blick auf die vergangene Saison, in der Leipzig in Hamburg klar gewonnen und immerhin acht von 17 Auswärtsspielen siegreich gestaltet hat, halten wir auch einen Leipziger Sieg in Hamburg für nicht unwahrscheinlich. Ein Tipp auf Leipzig in einem Spiel mit maximal zwei Toren, wofür Betway die Quote 4,20 bietet, ist zwar sicher nicht ohne Risiko, hat nach unserer Einschätzung aber keine schlechten Erfolgsaussichten.

Die nächsten Wetten

Borussia Mönchengladbach
VS
1. FSV Mainz 05
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05
Tipp: Under 4.5
Risiko
Hertha BSC
VS
Sport-Club Freiburg
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Hertha BSC - Sport-Club Freiburg
Tipp: Under 4.5
Risiko
FC Schalke 04
VS
Werder Bremen
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
FC Schalke 04 - Werder Bremen
Tipp: Under 4.5
Risiko

Wette gewonnen: Die letzten erfolgreichen Tipps

Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (3:1)
Borussia Dortmund
VS
Rasenballsport Leipzig
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,47
Einsatz: 8/10
Borussia Dortmund - Rasenballsport Leipzig
Tipp: Beide Teams treffen B2S
Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (2:0)
1. FC Union Berlin
VS
FC St. Pauli
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
1. FC Union Berlin - FC St. Pauli
Tipp: Union trifft 2S
Tipp gewonnen
Endstand 1:3 (0:2)
SG Dynamo Dresden
VS
1. FC Heidenheim
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,35
Einsatz: 8/10
SG Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim
Tipp: Heidenheim trifft 2S

Top Wett-Tipp Kategorien

Top 5 Wettboni

1.betway100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
2.Bethard100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
3.Spin PalaceFreiwette im Wert von bis zu 200€
4.4/5
BONUS EINLÖSEN
4.888100% bis zu 200€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
5.Bet365100% Einzahlungsbonus bis zu 100 €
4.5/5
BONUS EINLÖSEN

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

ZUM BONUSVERGLEICH