Wett-Tipp Hannover 96 – Hamburger SV: Sorgt der Aufsteiger weiter für Furore?

Hannoverscher SV 96
Hamburger SV

Bei den letzten Nordduellen zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV war nicht selten Tristesse angesagt. Wenn sich beide Vereine am vierten Spieltag der neuen Saison gegenüberstehen, handelt es sich aber zumindest tabellarisch um ein Top-Spiel. Aufsteiger Hannover hat mit sieben Punkten aus den ersten drei Begegnungen einen furiosen und in dieser Form sicher nicht zu erwartenden Start hingelegt, während der HSV immerhin bei sechs Zählern steht – im Vergleich dazu, dass der Bundesliga-Dino vorige Saison nach zehn Runden erst zwei Punkte auf dem Konto hatte, fraglos ein riesiger Fortschritt, den es nach dem jüngsten Rückschlag mit der ersten Niederlage aber nun zu bestätigen gilt.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

12. September 2017
Fußball » 1. Bundesliga

Die sportwetten.org Wett-Tipps zum Spiel

WETT TIPP: Under 3.5
1,30
Tipico logo
Einsatz: 8/10
Risiko
WETT TIPP: Under 2.5
1,80
Tipico logo
Einsatz: 5/10
Risiko
WETT TIPP: Hamburg N2S
2,70
betway logo
Einsatz: 2/10
Risiko

Wie schon zuletzt zwei Mal beginnt auch der vierte Spieltag der Bundesliga am Freitagabend, den 15. September 2017, um 20.30 Uhr unter Mitwirkung des Hamburger SV. Für Hannover 96 ist es dagegen das erste Freitagsspiel nach dem direkten Wiederaufstieg, nach dem sich die Niedersachsen natürlich unbedingt wieder in der Bundesliga etablieren wollen. Und an dieser Zielsetzung hat natürlich auch der hervorragende Start, mit dem nahtlos an die vergangene Saison angeknüpft wurde, noch nichts verändert. Bemerkenswert ist es aber definitiv, dass die 96er seit dem Amtsantritt von Trainer Andre Breitenreiter ungeschlagen sind – mittlerweile seit immerhin 13 Pflichtspielen, von denen immerhin neun gewonnen wurden.

Tipico logo
Quote
1,30
Wett Tipp:
Under 3.5
Jetzt wetten!
Tipico logo
Quote
1,80
Wett Tipp:
Under 2.5
Jetzt wetten!
betway logo
Quote
2,70
Wett Tipp:
Hamburg N2S
Jetzt wetten!

1. Ausgangslage & Formkurve


Wie hat Hannover 96 gespielt?

Obwohl durchaus auf Aufstiegskurs liegen hat sich Hannover 96 neun Spieltage vor dem Ende der vergangenen Zweitliga-Saison auf der Ebene der sportlichen Leitung neu aufgestellt. Innerhalb weniger Wochen kamen mit Horst Heldt ein neuer Manager und mit Andre Breitenreiter ein neuer Trainer. Und Breitenreiter vollende die Mission Aufstieg denn auch mit sechs Siegen und drei Unentschieden sowie mit der beeindruckenden Bilanz von nur drei Gegentoren in diesen sechs Partien. Im Sommer setzte Hannover auf dem Transfermarkt vor allem auf bundesliga-erfahrene Neuzugänge, die überwiegend früh verpflichtet und im Laufe einer durchwachsenen Vorbereitung schon gut integriert werden konnten. Dass das als Generalprobe gedachte Testspiel beim FC Burnley beim Stand von 0:1 aus Hannoveraner Sicht wegen Ausschreitungen von 96-Fans abgebrochen wurde, war indes weniger optimal.

Dennoch gelang der Breitenreiter-Elf mit einem 6:2-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals der Start in die Pflichtspiele. Danach folgte zum Bundesliga-Auftakt ein 1:0-Sieg beim 1. FSV Mainz 05, mit dem gleich deutlich wurde, dass 96 auf jeden Fall konkurrenzfähig ist. Danach bezwangen die Niedersachsen auch den FC Schalke 04 mit 1:0 und unterstrichen einmal mehr, die defensive Stabilität aus der vergangenen Zweitliga-Saison mit in die Bundesliga genommen zu haben. Beim VfL Wolfsburg kassierte Hannover am vergangenen Wochenende dann zwar per Freistoß ein erstes Gegentor, doch weil Martin Harnik noch den Ausgleich markierte, stand unter dem Strich mit dem 1:1 ein weiteres positives Ergebnis.

Wie hat der Hamburger SV gespielt?

Den Start in die Saison hat der Hamburger SV nicht zum ersten Mal in den letzten Jahren zunächst in den Sand gesetzt. Nach einer durchwachsenen und von Unruhe im Umfeld geprägten Vorbereitung, an deren Ende die letzten vier Testspiele bei Holstein Kiel (3:5), gegen Sparta Rotterdam (1:1), gegen Antalyaspor (0:2) und gegen Espanyol Barcelona (1:1) nicht gewonnen wurden, hat sich die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol in der ersten Runde des DFB-Pokals bis auf die Knochen blamiert. Beim VfL Osnabrück zog der Bundesliga-Dino mit 1:3 den Kürzeren, obwohl der Drittligist aufgrund einer frühen roten Karte 71 Minuten lang mit einem Mann weniger auskommen musste.

Umso wichtiger war es deshalb, dass eine Woche später der Bundesliga-Auftakt erfolgreich gestaltet werden konnte. Gegen den FC Augsburg gelang ein knapper und durchaus mühsamer 1:0-Erfolg, der der Stimmung um den Klub aber sehr gut getan hat. Dass Torschütze Nicolai Müller bei seinem Siegtor einen Kreuzbandriss erlitt, war aber natürlich ein dicker Wermutstropfen. Doch auch ohne den Leistungsträger ließ der HSV dem Auftaktdreier einen 3:1-Sieg beim 1. FC Köln folgen, der nicht unbedingt zu erwarten war. Zwar lief an diesem Abend doch einiges für den HSV, doch am Ende war der mit Leidenschaft und Einsatzwillen errungene Erfolg nicht unverdient. Am vergangenen Wochenende gab es dann aber den ersten Dämpfer in der Liga. Gegen RB Leipzig stieß der HSV trotz vorhandener Chancen zur Führung an seine Grenzen und unterlag mit 0:2.

Top 3 Wettanbieter

1.betway
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
BETWAY IM TEST
2.Bethard
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
BETHARD IM TEST
3.22BET
Sehr Gut 89/100
122% bis zu 50€ auf die erste Einzahlung
22BET IM TEST
DIE BESTEN BOOKIES FÜR DEINE WETTEN FINDEST DU HIER

2. Die statistischen Highlights

Hannoverscher SV 96 VS. Hamburger SV

  • Top-SerieHannover ist unter Trainer Andre Breitenreiter seit 13 Spielen ungeschlagen (neun Siege, vier Remis)
  • BollwerkHannover ließ in den letzten 13 Partien nur sechs Gegentore zu
  • Verbessert?Hamburg verlor vergangene Saison elf Auswärtsspiele, startete diesmal aber mit einem Dreier in der Fremde
  • AusbaufähigIn den letzten 18 Auswärtsspielen erzielte der HSV nur 15 Tore
  • Hopp oder topIn den letzten neun Duellen gab es kein Remis (fünf Hamburger Siege, vier von Hannover)
Hannoverscher SV 96 -
Hamburger SV
Hannoverscher SV 96
VS.
Hamburger SV

3. Direkte Duelle & Statistiken

Nach bisher 61 Begegnungen spricht die Statistik mit 26 Siegen für den Hamburger SV, während es Hannover bei 16 Unentschieden nur auf 19 Erfolge bringt. In Hannover allerdings haben die Niedersachsen mit zwölf Heimsiegen bei zehn Remis und nur neun Hamburger Erfolgen leicht die Nase vorne. In Hannovers Abstiegssaison 2015/16 siegte jeweils der Gast – zunächst gewann Hannover mit 2:1 in Hamburg und dann nahm der Bundesliga-Dino mit einem klaren 3:0 alle drei Punkte aus Hannover mit. Zuvor gab es sieben Mal in Folge einen Heimsieg und somit in den letzten neun Direktduellen kein einziges Unentschieden.

4. Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Hannover 96 befindet sich durch den guten Start natürlich auf einer Euphoriewelle, die die Niedersachsen gerade zu Hause für einen weiteren Erfolg nutzen wollen. Der HSV hat zuletzt den ersten Rückschlag wegstecken müssen, indes auch bei den beiden Auftaktsiegen nicht wirklich restlos überzeugen können. Nichtsdestotrotz tun wir uns schwer mit einer Einschätzung der Begegnung in Sachen 1X2 und halten alle Ausgänge für denkbar. Relativ sicher sind wir uns aber, dass es keine übermäßig spektakuläre Begegnung wird. Zum einen stehen beide Teams solide bis sehr gut und zum anderen besteht im Offensivspiel jeweils noch reichlich Luft nach oben. In einer Wette auf Under 3.5 mit der Quote 1,30 von Tipico sehen wir daher kein allzu großes Risiko.

Wett-Tipp Hannover 96 – Hamburger SV: Die besten Quoten und Tipps

Wer von einer torarmen Begegnung überzeugt ist, wofür neben den nur sechs Gegentoren, die Hannover in den 13 Partien unter Trainer Breitenreiter kassiert hat, auch die Torarmut bei den Hamburger Auswärtsspielen der jüngeren Vergangenheit (nur 15 Tore in den letzten 18 Partien in der Fremde) spricht, kann auch mit der Quote 1,80 von Tipico auf Under 2.5 setzen.
Nicht uninteressant ist überdies eine Wette mit der Quote 2,70 von Betway darauf, dass der Hamburger SV kein Tor erzielt. Vor allem deshalb, weil Hannover in den letzten sechs Heimspielen kein Gegentor zugelassen hat und generell unter Coach Breitenreiter in neun von 13 Begegnungen hinten die Null gehalten hat.

Die nächsten Wetten

Borussia Mönchengladbach
VS
1. FSV Mainz 05
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05
Tipp: Under 4.5
Risiko
Hertha BSC
VS
Sport-Club Freiburg
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Hertha BSC - Sport-Club Freiburg
Tipp: Under 4.5
Risiko
FC Schalke 04
VS
Werder Bremen
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
FC Schalke 04 - Werder Bremen
Tipp: Under 4.5
Risiko

Wette gewonnen: Die letzten erfolgreichen Tipps

Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (3:1)
Borussia Dortmund
VS
Rasenballsport Leipzig
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,47
Einsatz: 8/10
Borussia Dortmund - Rasenballsport Leipzig
Tipp: Beide Teams treffen B2S
Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (2:0)
1. FC Union Berlin
VS
FC St. Pauli
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
1. FC Union Berlin - FC St. Pauli
Tipp: Union trifft 2S
Tipp gewonnen
Endstand 1:3 (0:2)
SG Dynamo Dresden
VS
1. FC Heidenheim
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,35
Einsatz: 8/10
SG Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim
Tipp: Heidenheim trifft 2S

Top Wett-Tipp Kategorien

Top 5 Wettboni

1.betway100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
2.Bethard100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
3.Spin PalaceFreiwette im Wert von bis zu 200€
4.4/5
BONUS EINLÖSEN
4.888100% bis zu 200€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
5.Bet365100% Einzahlungsbonus bis zu 100 €
4.5/5
BONUS EINLÖSEN

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

ZUM BONUSVERGLEICH