Wett-Tipp Hertha BSC – Werder Bremen: Wieder ein kompletter Fehlstart für Werder?

Hertha BSC
Werder Bremen

Vergangene Saison musste Viktor Skripnik nach drei Niederlagen an den ersten drei Spieltagen als Trainer des SV Werder Bremen seinen Hut nehmen. Ein Jahr später droht seinem Nachfolger Alexander Nouri zwar nicht das gleiche persönliche Schicksal, aber ebenfalls ein kompletter Fehlstart. Nach zwei Auftaktniederlagen reist Werder als Schlusslicht zu Hertha BSC, wo die Trauben für Gastmannschaften in jüngerer Vergangenheit recht hoch hingen. In der Hauptstadt wollen die Grün-Weißen aber natürlich dennoch eine weitere Pleite unbedingt vermeiden, wohingegen die Berliner auch das zweite Spiel vor eigenem Publikum gewinnen und ihr Punktekonto auf sechs Zähler verdoppeln wollen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

6. September 2017
Fußball » 1. Bundesliga

Die sportwetten.org Wett-Tipps zum Spiel

WETT TIPP: Under 3.5
1,40
Mybet logo
Einsatz: 8/10
Risiko
WETT TIPP: Sieg Hertha 1
2,00
Interwetten logo
Einsatz: 4/10
Risiko
WETT TIPP: Sieg Hertha & Under 2.5
4,50
betway logo
Einsatz: 1/10
Risiko

Mut vor dem Auftritt am Sonntag, den 10. September 2017, um 15.30 Uhr iim Berliner Olympiastadion macht Werder zwar nicht der Blick auf die ersten Spiele der Saison, wohl aber die Statistik. Denn seit immerhin sieben Partien, von denen bei drei Remis vier sogar gewonnen wurden, hat Bremen nicht mehr gegen Hertha BSC verloren. Diese aus ihrer Sicht negative Serie wollen die Berliner natürlich beenden, die vor ihrem Start in die Europa League auf nationaler Ebene auch deshalb nochmals punkten wollen, um für mögliche Dürreperioden während der anstehenden Doppelbelastung mit den internationalen Spielen ein Polster zu haben.

Mybet logo
Quote
1,40
Wett Tipp:
Under 3.5
Jetzt wetten!
Interwetten logo
Quote
2,00
Wett Tipp:
Sieg Hertha 1
Jetzt wetten!
betway logo
Quote
4,50
Wett Tipp:
Sieg Hertha & Under 2.5
Jetzt wetten!

1. Ausgangslage & Formkurve


Wie hat Hertha BSC gespielt?

Der sechste Platz am Ende der Saison hat in Berlin natürlich die Erwartungen an Hertha BSC steigen lassen, wobei sich die Verantwortlichen um Trainer Pal Dardai in Sachen Zielsetzung aber nicht unbedingt weit aus dem Fenster lehnen. In der Vorbereitung gelang zunächst ein 2:1-Erfolg gegen den FC Malaga, ehe nacheinander gegen Aston Villa (0:2) und den FC Liverpool (0:3) verloren wurde. Danach aber lief es deutlich besser und mit Siegen gegen Neftchi Baku (4:0) und gegen Galatasaray Istanbul (2:1) wurden die letzten beiden Testspiele erfolgreich gestaltet, sodass sich vor den Pflichtspielen mehr und mehr Zuversicht breit machte.

Und in der Tat lief es dann gleich von Beginn an gut. In der ersten Runde des DFB-Pokals ließ sich die Dardai-Elf bei Hansa Rostock von einer hitzigen Atmosphäre und zwei Spielunterbrechungen nicht aus dem Konzept bringen und siegte letztlich mit einer geduldigen Spielweise verdient mit 2:0. Zum Bundesliga-Auftakt gegen den VfB Stuttgart behielten die Berliner dann ebenfalls mit 2:0 die Oberhand, wobei das auf dem Papier relativ klare Ergebnis darüber hinwegtäuscht, dass die Partie mit einer besseren Chancenverwertung der Schwaben auch einen anderen Verlauf hätte nehmen können. Bei Borussia Dortmund war die Hertha vor der Länderspielpause dann weitgehend chancenlos und unterlag mit 0:2. Und in der Pause verloren die Berliner ohne zahlreiche Nationalspieler und mit einer B- oder eher sogar C-Elf einen Geheimtest gegen den 1. FC Union Berlin mit 0:2.

Wie hat Werder Bremen gespielt?

Werder Bremen hat sich in der Rückrunde der vergangenen Saison im Eiltempo aus dem Abstiegskampf verabschiedet und durfte zwischenzeitlich sogar noch auf die internationalen Plätze schielen, die aber letztlich wegen dreier Niederlagen an den letzten drei Spieltagen knapp verpasst wurden. In der Vorbereitung auf die neue Saison gab es Licht und Schatten. Nachdem der erst Test gegen Ajax Amsterdam beim Stand von 2:1 für Werder wegen des Zusammenbruchs von Ajax-Profi Abdelhak Nouri abgebrochen wurde, gelang beim Telekom-Cup im Anschluss an ein torloses Remis in 45 Minuten ein Erfolg im Elfmeterschießen gegen Borussia Mönchengladbach, bevor gegen Bayern München mit 0:2 verloren wurde. Die restliche Testspielbilanz war dann mit Siegen beim VfL Osnabrück (3:0) und gegen West Ham United (1:0), einem Unentschieden ebenfalls gegen West Ham (2:2) sowie Niederlagen beim FC St. Pauli (1:2) und gegen den FC Valencia (1:2) ausgeglichen.

In der ersten Runde des DFB-Pokals gab sich Werder anders als häufig in den vergangenen Jahren keine Blöße und kam mit einem souveränen 3:0 bei den Würzburger Kickers weiter. Weniger glücklich verlief dann aber der Bundesliga-Start. Bei der TSG 1899 Hoffenheim sah es lange so aus, dass die defensiv eingestellte Nouri-Elf einen Punkt mitnehmen könnte, doch dann fiel per abgefälschtem Distanzschuss doch noch das bittere Gegentor zum 0:1-Endstand. Auch am zweiten Spieltag war Werder von einem überraschenden Punktgewinn gegen den FC Bayern München zumindest nicht meilenweit entfernt, doch durch einen Doppelschlag von Robert Lewandowski in der 72. und 75. Minute wurde dann doch auch das zweite Saisonspiel verloren.

Top 3 Wettanbieter

1.betway
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
BETWAY IM TEST
2.Bethard
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
BETHARD IM TEST
3.22BET
Sehr Gut 89/100
122% bis zu 50€ auf die erste Einzahlung
22BET IM TEST
DIE BESTEN BOOKIES FÜR DEINE WETTEN FINDEST DU HIER

2. Die statistischen Highlights

Hertha BSC VS. Werder Bremen

  • HeimstarkHertha verlor nur sieben der letzten 36 Heimspiele (22 Siege, sieben Remis)
  • StabilIn den letzten 36 Heimspielen ließ Hertha BSC nur 34 Gegentore zu
  • PleitenserieSaisonübergreifend verlor Bremen die letzten fünf Ligaspiele
  • Die Null stehtWerder ist in der Bundesliga noch torlos
  • AngstgegnerBremen ist seit sieben Spielen gegen Hertha ungeschlagen (vier Siege, drei Remis)
Hertha BSC -
Werder Bremen
Hertha BSC
VS.
Werder Bremen

3. Direkte Duelle & Statistiken

Nach 78 Begegnungen spricht die Statistik mit 42 Siegen klar für den SV Werder Bremen, der bei 16 Unentschieden erst 20 Mal gegen Hertha BSC verloren hat. In Berlin allerdings hat die Hertha mit 15 Siegen, zehn Remis und nur 13 Niederlagen leicht die Nase vorne. In den letzten Jahren war Werder eine Art Angstgegner für die Herthaner, die seit sieben Partien nicht mehr gegen Bremen gewonnen haben. Von den letzten sieben Duellen gingen vier an Werder bei drei Unentschieden. Darunter waren zwei Remis in Berlin und in der vergangenen Saison ein 1:0-Auswärtssieg des SV Werder, der auch am 31. Spieltag der Vorsaison zu Hause mit 1:0 die Oberhand behielt.

4. Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Werder Bremen war in den letzten Jahren kein Gegner, gegen den Hertha BSC besonders gut ausgesehen hat. Allerdings war die Berliner Heimpleite in der vergangenen Spielzeit eher ein Ausrutscher, ist die Hertha doch in den vergangenen Jahren im Olympiastadion zu einer Macht geworden. 22 der letzten 36 Heimspiele gewann die Dardai-Elf, die auch in die laufende Saison mit einem Heimdreier gestartet ist, der nun gegen Bremen bestätigt werden soll. Werder hat derweil an den ersten beiden Spieltagen nicht überzeugen können, wobei natürlich auch die Qualität der beiden Gegner Hoffenheim und Bayern München eine Rolle spielte. Dennoch glauben wir, dass die Hertha ihre Durststrecke gegen Bremen beenden und die drei Punkte in der Hauptstadt behalten kann. Interwetten bietet für eine entsprechende Wette die Top-Quote 2,00.

Wett-Tipp Hertha BSC – Werder Bremen: Die besten Quoten und Tipps

In den letzten Jahren war der SV Werder mit der Bezeichnung “vorne hui, hinten pfui“ meist gut umschrieben, doch zumindest bislang läuft es im Offensivspiel gar nicht rund, wohingegen die Defensive mit der Dreierkette einen besseren Eindruck hinterlässt. Deshalb und weil Spiele der Hertha unter Trainer Pal Dardai nur selten wirklich torreich sind (2,61 Tore pro Spiel in dieser und der vergangenen Saison) sind wir uns eigentlich relativ sicher, dass eine Wette auf Under 3.5 mit der Quote 1,40 von Mybet Erfolg haben wird.
Wer auf eine richtig hohe Rendite schielt, kann in Sachen Toranzahl noch ein wenig mehr ins Risiko gehen und gleichzeitig auf die Hertha tippen – für Heimsieg und gleichzeitig Under 2.5 bietet Betway die Quote 4,50.

interwetten banner

Die nächsten Wetten

Borussia Mönchengladbach
VS
1. FSV Mainz 05
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05
Tipp: Under 4.5
Risiko
Hertha BSC
VS
Sport-Club Freiburg
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Hertha BSC - Sport-Club Freiburg
Tipp: Under 4.5
Risiko
FC Schalke 04
VS
Werder Bremen
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
FC Schalke 04 - Werder Bremen
Tipp: Under 4.5
Risiko

Wette gewonnen: Die letzten erfolgreichen Tipps

Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (3:1)
Borussia Dortmund
VS
Rasenballsport Leipzig
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,47
Einsatz: 8/10
Borussia Dortmund - Rasenballsport Leipzig
Tipp: Beide Teams treffen B2S
Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (2:0)
1. FC Union Berlin
VS
FC St. Pauli
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
1. FC Union Berlin - FC St. Pauli
Tipp: Union trifft 2S
Tipp gewonnen
Endstand 1:3 (0:2)
SG Dynamo Dresden
VS
1. FC Heidenheim
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,35
Einsatz: 8/10
SG Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim
Tipp: Heidenheim trifft 2S

Top Wett-Tipp Kategorien

Top 5 Wettboni

1.betway100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
2.Bethard100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
3.Spin PalaceFreiwette im Wert von bis zu 200€
4.4/5
BONUS EINLÖSEN
4.888100% bis zu 200€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
5.Bet365100% Einzahlungsbonus bis zu 100 €
4.5/5
BONUS EINLÖSEN

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

ZUM BONUSVERGLEICH