EM 2020 Qualifikation Wett-Tipp Vorhersage Island - Türkei: Nächster türkischer Big-Point?

EM-Qualifikation

4. Spieltag

Vor dem Anpfiff Dienstag, 11. Juni 2019 - 20:45Uhr

Wer eine EM 2020 Qualifikation Wett-Tipp Vorhersage für die Gruppe H wagt, muss sich vor allem mit drei Mannschaften beschäftigen. Während Albanien, Moldawien und Andorra schon nach drei Spieltagen nur noch kleine Chancen haben, wird die EM-Quali für Weltmeister Frankreich nicht zum Selbstläufer. Das liegt in erster Linie an Island und der Türkei, die beide im Sommer 2020 auch dabei sein wollen. Und vor allem die Türkei hat sich diesbezüglich mit drei Auftaktsiegen in eine hervorragende Ausgangsposition gebracht. Island steht nach drei Runden bei sechs Punkten, kann mit einem Sieg im direkten Duell aber mit der Türkei gleichziehen und seine Ambitionen untermauern.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

9. Juni 2019
Fußball » EM-Qualifikation

Die sportwetten.org Wett-Tipps zum Spiel

WETT TIPP: Island Under 1.5
1,36
betway logo
Einsatz: 7/10
Risiko
WETT TIPP: Under 2.5
1,65
Tipico logo
Einsatz: 5/10
Risiko
WETT TIPP: Sieg Türkei 2
2,70
Energy logo
Einsatz: 2/10
Risiko

Am Dienstag, den 11. Juni 2019, lastet um 20.45 Uhr der größere Druck sicherlich auf Seiten der Gastgeber. Die Auswahl Islands, die nach der EM 2016 und der WM 2018 zum dritten Mal in Folge bei einem großen Turnier dabei sein möchte, will verhindern, dass die Türkei auf sechs Punkte davon zieht. Die türkische Auswahl reist allerdings mit einer extrem breiten Brust an. Das nicht unbedingt zu erwartende 2:0 am Samstag gegen Frankreich war bereits der fünfte Sieg in Serie. Nach enttäuschenden Jahren samt Verpassen der WM 2018 scheint die Türkei wieder auf einem hervorragendem Weg. Auf jeden Fall hat die Mannschaft von Trainer Senol Günes in Sachen EM-Quali alle Trümpfe in der eigenen Hand.

betway logo
Quote
1,36
Wett Tipp:
Island Under 1.5
Jetzt wetten!
Tipico logo
Quote
1,65
Wett Tipp:
Under 2.5
Jetzt wetten!
Energy logo
Quote
2,70
Wett Tipp:
Sieg Türkei 2
Jetzt wetten!

1. Wett-Tipps heute für Island – Türkei


Wie hat Island gespielt? Ausgangslage & Formkurve

Der isländische Fußball hat die besten Jahre seiner Geschichte hinter sich. 2016 schafften es die Wikinger erstmals überhaupt zu einem großen Turnier. Und nicht nur das, sondern es gelang bei der EM 2016 direkt der Einzug ins Viertelfinale. Diesem Erfolg folgte die erstmalige Qualifikation für eine Weltmeisterschaft. Auch bei der WM 2018 in Russland enttäuschte Island nicht, musste aber dennoch mit nur einem Punkt nach der Vorrunde nach Hause. Anschließend allerdings lief es in der Nations League überhaupt nicht. Gegen die Schweiz (0:6, 1:2) und gegen Belgien (0:3, 0:2) wurden alle vier Spiele verloren. Dazwischen konnte in den Testspielen in Frankreich (2:2) und Katar (2:2) auch nur bedingt Selbstvertrauen getankt werden. Im Jahr 2019 läuft es für das Team von Trainer Erik Hamren aber wieder besser.

In den traditionellen Länderspielen im Januar mit einer B-Mannschaft wurde gegen Schweden (2:2) und Estland (0:0) zumindest nicht verloren. Und dann gelang im März mit einem 2:0-Sieg in Andorra ein guter Start in die Qualifikation für die EM 2020. Diesem folgte freilich am zweiten Spieltag direkt eine herbe 0:4-Klatsche in Frankreich. Nun am Samstag wurden mit einem 1:0 über Albanien aber wieder drei sehr wichtige Punkte eingefahren. Positiv stimmt, dass die Defensive abgesehen vom Spiel in Frankreich anno 2019 wieder verbessert agiert. In drei der letzten vier Spiele blieb Island ohne Gegentor. In den 14 Spielen zuvor war dies nicht gelungen. Vielmehr setzte es in diesen Partien sogar 13 Mal zwei oder mehr Gegentore. Offensiv besteht derweil nach einer genaueren Analyse reichlich Luft nach oben. Denn in den letzten 14 Spielen erzielte Island nur zwölf Tore.

Wie hat Türkei gespielt? Ausgangslage & Formkurve

Die türkische Nationalmannschaft hat schwere Zeiten hinter sich. Seit dem dritten Platz im Jahr 2002 gelang es nicht mehr, sich für eine Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Bei der EM 2016 war die Türkei zwar dabei, musste aber schon nach der Vorrunde nach Hause. Und die Nations League sollte im Herbst 2018 die nächste Enttäuschung bringen. Nachdem im ersten Halbjahr fünf Freundschaftsspiele (2-3-0) nicht verloren wurden, folgte in der Nations League der Abstieg. Nach einer 1:2-Auftaktpleite gegen Russland wurde zwar mit 3:2 in Schweden gewonnen, doch Niederlagen in Russland (0:2) und gegen Schweden (0:1) bedeuteten nur Rang drei. Zwischen den Nations-League-Spielen endeten Tests gegen Bosnien-Herzegowina und die Ukraine jeweils torlos.

Das Jahr 2019 steht nun aber offenkundig unter einem besseren Stern. Im März begann die EM-Qualifikation mit zwei Siegen in Albanien (2:0) und gegen Moldawien (4:0). Weiter ging es Ende Mai und Anfang Juni mit Testspielerfolgen gegen Griechenland (2:1) und Usbekistan (2:0). Das Highlight folgte nun am Samstag mit dem 2:0-Heimsieg gegen Frankreich und dem Sprung auf Platz eins. Ein wesentlicher Faktor für die positiven Ergebnisse ist die enorme defensive Stabilität. So ließ die Türkei in den vergangenen sechs Partien lediglich ein Gegentor zu. Zudem gelangen in den jüngsten fünf Spielen immer mindestens zwei eigene Treffer. Auswärts verlor die Türkei unterdessen nur eines der letzten sechs Spiele, bei zwei Siegen und drei Unentschieden.

Top 5 Wettboni

1.betway100% bis zu 250€
5.0/5
BONUS EINLÖSEN
2.888200% bis zu 100€ auf die erste Einzahlung
4.6/5
BONUS EINLÖSEN
3.Bet3000100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
4.3/5
BONUS EINLÖSEN
4.Unibet100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
4.7/5
BONUS EINLÖSEN
5.Betano100% bis zu 100€ auf die erste Einzahlung
4.8/5
BONUS EINLÖSEN

2. Die statistischen Highlights

Island VS. Türkei

  • MagerIsland gewann nur zwei der letzten 18 Spiele (2-6-10)
  • AnfälligIn 14 der letzten 18 Spiele ließ Island mindestens zwei Gegentore zu
  • Top-FormDie Türkei gewann fünf Mal in Folge
  • StabilDie Türkei blieb in fünf der letzten sechs Spiele ohne Gegentor
  • AngstgegnerDie Türkei verlor sieben von elf Spielen gegen Island (2-2-7)
Island -
Türkei
Island
VS.
Türkei

3. Direkte Duelle & Statistiken

Elf Duelle gab es bisher zwischen beiden Nationen, nach denen sich die Statistik durchaus überraschend liest. Denn bei zwei Unentschieden und sieben Niederlagen gelangen der Türkei lediglich zwei Erfolge. Auf isländischem Boden ist die Türkei sogar noch sieglos und kassierte bei einem Remis fünf Niederlagen. Beide fanden sich zuletzt auch schon in den Qualifikation für die EM 2016 und die WM 2018 in einer Gruppe wieder. Für die EM 2016 lösten letztlich beide auf direktem Weg das EM-Ticket. Island nach einem 3:0-Heimsieg und einer 0:1-Niederlage in der Türkei als Zweiter und die türkische Auswahl als bester Gruppendritter. Zur WM 2018 schaffte es die Türkei dagegen anders als Island nicht. Auch, weil Island beide Duelle gewann – 2:0 zu Hause und 3:0 in der Türkei.

4.  Unsere EM 2020 Qualifikation Wett-Tipp Vorhersage

Ohne die Statistik des direkten Vergleichs wäre eine EM 2020 Qualifikation Wett-Tipp Vorhersage aus unserer Sicht eine klare Sache. Weil wir die letzten Duelle nicht ganz so schwer gewichtigen, haben wir uns aber dennoch für einen Sieg der Türkei entschieden. Ausschlaggebend für diesen ersten Teil unserer EM 2020 Qualifikation Prognose ist die aktuell starke Form der türkischen Auswahl. Nach den letzten Ergebnissen erscheinen uns Wett-Tipps auf Auswärtssieg mit der laut Sportwetten Vergleich besten Wettquote 2,70 von Energybet als eine ebenso interessante wie lukrative Wahl. Vor allem auch, weil die Türkei nach dem Sieg über Frankreich mit sehr breiter Brust anreist. Dass es sich dabei um Risiko Wett-Tipps handelt, wird unterdessen schon anhand der Quote klar. Wer das persönliche Risiko senken will, kann natürlich auch den Energybet Bonus nutzen.

EM 2020 Qualifikation Prognose: Die besten Quoten

Wett-Tipps von Profis gehen aber natürlich über klassische 1X2-Wetten hinaus. So haben wir in unseren Wett-Tipps heute für Island gegen die Türkei auch andere Optionen gefunden. Als recht sichere Wett-Tipps stufen wir etwa ein, dass Island maximal ein Tor gelingt. Von Betway gibt es dafür die Quote 1,36. Die Türkei ließ in den letzten sechs Spielen insgesamt nur ein Gegentor zu. Island erzielte unterdessen nur in vier der jüngsten elf Begegnungen mehr als einen Treffer. Zum Abschluss unserer EM 2020 Qualifikation Wett-Tipp Vorhersage schlagen wir noch Wetten auf Under 2.5 mit der Quote 1,65 von Tipico vor. In zwei der letzten drei Direktduelle wäre dieser Tipp richtig gewesen. Ebenso in sieben der letzten neun Spiele der Türkei sowie in drei der jüngsten fünf Partien Islands.

Die nächsten Wetten

Italien
VS
Bosnien-Herzegowina
Fußball » EM-Qualifikation
Beste Quote: 1,39
Einsatz: 7/10
Italien - Bosnien-Herzegowina
Tipp: Sieg Italien 1
Risiko
Russland
VS
Zypern
Fußball » EM-Qualifikation
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Russland - Zypern
Tipp: Sieg Russland 1
Risiko
Belgien
VS
Schottland
Fußball » EM-Qualifikation
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Belgien - Schottland
Tipp: Sieg Russland 1
Risiko

Wette gewonnen: Die letzten erfolgreichen Tipps

Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (3:1)
Borussia Dortmund
VS
Rasenballsport Leipzig
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,47
Einsatz: 8/10
Borussia Dortmund - Rasenballsport Leipzig
Tipp: Beide Teams treffen B2S
Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (2:0)
1. FC Union Berlin
VS
FC St. Pauli
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
1. FC Union Berlin - FC St. Pauli
Tipp: Union trifft 2S
Tipp gewonnen
Endstand 1:3 (0:2)
SG Dynamo Dresden
VS
1. FC Heidenheim
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,35
Einsatz: 8/10
SG Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim
Tipp: Heidenheim trifft 2S

Top Wett-Tipp Kategorien