Wett-Tipp TSV 1860 München – FC Ingolstadt: Löwen zurück auf der großen Bühne

TSV 1860 München

Am Ende der vergangenen Saison mussten der TSV 1860 München und der FC Ingolstadt jeweils einen Abstieg verkraften, den beide inzwischen mehr oder weniger abgehakt haben. Die Löwen liegen in der Regionalliga bereits auf Aufstiegskurs, wohingegen die Schanzer in Liga zwei noch einige Startschwierigkeiten haben. Für 90 oder vielleicht auch 120 Minuten spielt der Ligabetrieb aber nun keine Rolle, kommt es doch in der ersten Runde des DFB-Pokals zum bayerischen Derby zwischen 1860 und Ingolstadt. Auf dem Papier ist natürlich der Gast aus Ingolstadt der Favorit, doch birgt die Paarung ein gewisses Überraschungspotential in sich. Nicht zuletzt deshalb, weil die Löwen für Regionalliga-Verhältnisse sehr gut besetzt sind.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

29.05.2016 - 00:00
Fußball » 3. Liga

Die sportwetten.org Wett-Tipps zum Spiel

WETT TIPP: Under 3.5
1,40
Mybet logo
Einsatz: 8/10
Risiko
WETT TIPP: Under 2.5
1,95
Interwetten logo
Einsatz: 4/10
Risiko
WETT TIPP: Doppelte Chance 1X
3,25
Mybet logo
Einsatz: 2/10
Risiko

Für viele Fans des TSV 1860 München hatte der doppelte Abstieg auch eine gute Saison, finden die Heimspiele der Löwen doch nun wieder im heißgeliebten Stadion an der Grünwalder Straße statt. So auch das Pokalderby gegen Ingolstadt, das am Sonntag, den 13. August 2017, um 15.30 Uhr angepfiffen wird. Dann wollen die Löwen den zuletzt drei Siegen in Serie in der Regionalliga natürlich einen vierten folgen lassen, wohingegen der FC Ingolstadt nach einem Fehlstart mit zwei Niederlagen in die 2. Bundesliga auf ein erstes Erfolgserlebnis hofft und für den Alltag Selbstvertrauen tanken will.

Mybet logo
Quote
1,40
Wett Tipp:
Under 3.5
Jetzt wetten!
Interwetten logo
Quote
1,95
Wett Tipp:
Under 2.5
Jetzt wetten!
Mybet logo
Quote
3,25
Wett Tipp:
Doppelte Chance 1X
Jetzt wetten!

1. Ausgangslage & Formkurve


Wie hat der TSV 1860 München gespielt?

Nach der im Anschluss an Platz 16 in der 2. Bundesliga gegen den SSV Jahn Regensburg verlorenen Relegation ging es für den TSV 1860 München nicht nur in die 3. Liga, sondern wegen interner Unstimmigkeiten, die einen wesentlichen Anteil an der verweigerten Lizenz hatten, gleich bis in die viertklassige Regionalliga. Als Trainer übernahm Daniel Bierofka das Kommando, der die Regionalliga Bayern bestens kennt, trainierte es doch in der Vorsaison in dieser die zweite Mannschaft der Löwen. Dieser Unterbau bildet nun auch das Gros des neuen Kaders der Löwen, der mit einigen erfahrenen Akteuren wie Jan Mauersberger, Sascha Mölders und dem zurückgekehrten Timo Gebhart natürlich zum Besten gehört, was die Regionalliga zu bieten hat.

Schon am 13. Juli ging es für den TSV 1860 in der Regionalliga los und das mit einem 4:1-Sieg beim FC Memmingen gleich hervorragend. Dass der angepeilte Aufstieg in die 3. Liga und die dafür zunächst nötige Regionalliga-Meisterschaft kein Selbstläufer werden, bekam Sechzig aber danach schnell vor Augen geführt. Gegen Wacker Burghausen gelang nach Rückstand zwar noch ein mühsamer 3:1-Sieg, doch beim TSV Buchbach musste sich die Bierofka-Elf mit 0:1 geschlagen geben. Danach fand 1860 aber schnell wieder in die Spur und landete trotz einiger Schwierigkeiten drei Siege in Serie. Den Erfolgen vor eigenem Publikum gegen den TSV 1860 Rosenheim (2:0) und den 1. FC Nürnberg II (5:3) folgte am vergangenen Samstag ein deutliches 4:1 beim SV Schalding-Heining.

Wie hat der FC Ingolstadt gespielt?

Der FC Ingolstadt, der für viele Experten vor Saisonstart der größte Favorit auf den Aufstieg war, ist in den Startblöcken hängen geblieben. Dem 1. FC Union Berlin unterlagen die Schanzer zum Saisonauftakt vor eigenem Publikum mit 0:1 und offenbarten dabei vor allem im Spiel nach vorne noch einige Probleme. Selbiges war dann am vergangenen Wochenende der Fall, als die Mannschaft von Trainer Maik Walpurgis, der trotz des Abstieges das volle Vertrauen der Verantwortlichen genießt, auch beim SV Sandhausen mit 0:1 verlor. Abermals lief im Spiel nach vorne wenig zusammen, während hinten Romain Bregerie mit einem fatalen Fehler das letztlich entscheidende Gegentor einleitete.

Zuvor hatte die mit einem 2:0-Sieg gegen den französischen Erstligisten FC Nantes erfolgreich gestaltete Generalprobe eigentlich die Hoffnung genährt, dass Ingolstadt seiner Favoritenrolle gerecht werden kann. Doch offenbar hat sich das Team trotz nur dreier Neuzugänge in der Startelf in Sandhausen noch nicht gefunden. Einen Anteil daran hat sicherlich auch, dass mit Marcel Tisserand und Florent Hadergjonaj zwei als Stammspieler eingeplante Akteure noch mit einem Wechsel liebäugeln und so für Unruhe sorgen. Die ersten fünf Testspiele vor der Partie gegen Nantes hatte Ingolstadt gegen die Drittligisten Karlsruher SC (1:0) und SV Wehen Wiesbaden (2:1), Regionalliga-Aufsteiger VfB Eichstätt (4:0), Sparta Prag (2:2) und Bursaspur (0:0) allesamt nicht verloren.

Top 3 Wettanbieter

1.betway
Sehr Gut 89/100
100% auf Einzahlung, bis zu 150€
BETWAY IM TEST
2.Wetten.com
Sehr Gut 89/100
100% auf Einzahlung, bis zu 100€
WETTEN.COM IM TEST
3.Unibet
Sehr Gut 89/100
100% auf Einzahlung, bis zu 150€
UNIBET IM TEST
DIE BESTEN BOOKIES FÜR DEINE WETTEN FINDEST DU HIER

2. Die statistischen Highlights

TSV 1860 München VS.

  • Siegesserie1860 München gewann drei Mal in Folge
  • HeimstarkDie Löwen gewannen alle drei Heimspiele in dieser Saison
  • FehlstartIngolstadt verlor die beiden ersten Spiele der neuen Saison
  • HarmlosIngolstadt erzielte in den bisherigen 180 Saisonminuten noch kein Tor
  • SieglosIngolstadt gewann noch nie bei 1860 München (vier Remis, zwei Niederlagen)
TSV 1860 München -
TSV 1860 München
VS.

3. Direkte Duelle & Statistiken

Es gibt definitiv bayerische Derbys mit mehr Tradition als die Partie zwischen dem TSV 1860 München und dem FC Ingolstadt. Erst zwölf Mal trafen beide Vereine aufeinander und alle diese Begegnungen fanden zwischen 2008 und 2015 in der 2. Bundesliga statt. Obwohl Ingolstadt in diesem Zeitraum letztlich sportlich an den Löwen vorbeigezogen ist, spricht die Statistik des direkten Duells relativ klar für Sechzig. Bei fünf Siegen und sechs Unentschieden verlor 1860 nur eine Partie gegen die Schanzer – in der Saison 2013/14 mit 0:2 in Ingolstadt. In München endeten vier von sechs Begegnungen unentschieden und zwei Mal gingen die Löwen als Sieger vom Platz. Nachdem alle bisherigen Duelle in der Allianz Arena stattfanden, feiert die Paarung nun Premiere im Stadion an der Grünwalder Straße.

4. Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Während sich der FC Ingolstadt in der neuen Saison noch nicht gefunden hat und noch in einigen Bereichen Probleme offenbart, ist der TSV 1860 München gut gestartet. Dank der zwar noch immer nicht optimalen, aber doch deutlich verbesserten Stimmung im Umfeld sind die Münchner Löwen nicht nur der Top-Favorit auf die Meisterschaft in der Regionalliga Bayern, sondern haben durchaus auch das Potential, für eine Überraschung im Pokal zu sorgen. Die Zuschauer im Stadion an der Grünwalder Straße könnten dabei auch ein Faktor werden. Wir halten es jedenfalls für gut möglich, dass Ingolstadt sich in München, wo die Schanzer noch nie gewonnen haben, richtig schwer tun wird und sehen die Quote 3,25 von Mybet für Wetten mit Doppelter Chance 1X als sehr interessant an.

Wett-Tipp TSV 1860 München – FC Ingolstadt: Die besten Quoten und Tipps

1860 München wird die Begegnung sicherlich nicht übermäßig offensiv angehen, sondern versuchen, aus einer kompakten Defensive heraus Nadelstiche zu setzen. Auch im Wissen darum, dass Ingolstadt an den ersten beiden Spieltagen große Probleme bei eigenem Ballbesitz hatte. An Torgefahr mangelt es den Schanzern definitiv noch, während 1860 abgesehen von der Partie gegen Nürnberg II defensiv einigermaßen solide stand. Wir glauben deshalb nicht, dass es sonderlich spektakuläre 90 Minuten werden und sehen in einer Wette auf Under 3.5 mit der Quote 1,40 von Mybet eine gute Wahl. Wer auf noch etwas mehr Rendite schielt, kann sich durchaus auch mit der Quote 1,95 von Interwetten beschäftigen.

interwetten banner

Die nächsten Wetten

Russland
VS
Ägypten
Fußball » WM 2018
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Russland - Ägypten
Tipp: Under 3.5
Risiko
Belgien
VS
Panama
Fußball » WM 2018
Beste Quote: 1,19
Einsatz: 9/10
Belgien - Panama
Tipp: Sieg Belgien 1
Risiko
Polen
VS
Senegal
Fußball » WM 2018
Beste Quote: 1,19
Einsatz: 9/10
Polen - Senegal
Tipp: Sieg Belgien 1
Risiko

Wette gewonnen: Die letzten erfolgreichen Tipps

Tipp gewonnen
Endstand 0:1 (0:0)
Ägypten
VS
Uruguay
Fußball » WM 2018
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Ägypten - Uruguay
Tipp: Under 3.5
Tipp gewonnen
Endstand 5:0 (2:0)
Russland
VS
Saudi-Arabien
Fußball » WM 2018
Beste Quote: 1,40
Einsatz: 7/10
Russland - Saudi-Arabien
Tipp: Over 1.5
Tipp gewonnen
Endstand 2:0 (0:0)
Dänemark
VS
Mexiko
Fußball » Testspiele
Beste Quote: 1,20
Einsatz: 8/10
Dänemark - Mexiko
Tipp: Under 3.5

Top Wett-Tipp Kategorien

Top 5 Wettboni

1.betway100% auf Einzahlung, bis zu 150€
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
2.Bethard100% auf Einzahlung, bis zu 125€
4.3/5
BONUS EINLÖSEN
3.Unibet100% auf Einzahlung, bis zu 150€
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
4.Wetten.com100% auf Einzahlung, bis zu 100€
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
5.1xbet100% auf Einzahlung, bis zu 100€
4.2/5
BONUS EINLÖSEN
ZUM BONUSVERGLEICH

Sportingbet Bonus exklusiv

Antwort hinterlassen