Wett-Tipp VfL Wolfsburg – Hannover 96: Martin Schmidt weiter sieglos?

VfL Wolfsburg 1945
Hannoverscher SV 96

Die Auslosung der zweiten Runde im DFB-Pokal hat einige interessante Paarungen ergeben. Mit am brisantesten ist sicherlich das Niedersachsen-Derby zwischen dem VfL Wolfsburg und Hannover 96, deren Fokus zwar auf der Bundesliga liegt, die aber natürlich dennoch auch im Pokal so weit wie möglich kommen wollen. Für Wolfsburg bietet sich nach sieben sieglosen Spielen in der Liga, von denen gleich sechs unentschieden endeten, abseits des Alltages die Möglichkeit Selbstvertrauen zu tanken. Das hat Hannover nicht nötig, belegt der Aufsteiger doch nach neun Spieltagen mit starken 15 Punkten einen so im Vorfeld sicher nicht zu erwartenden sechsten Platz.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

22. Oktober 2017
Fußball » DFB-Pokal

Die sportwetten.org Wett-Tipps zum Spiel

WETT TIPP: Over 1.5
1,28
Interwetten logo
Einsatz: 8/10
Risiko
WETT TIPP: Beide treffen - B2S
1,70
betway logo
Einsatz: 5/10
Risiko
WETT TIPP: Unentschieden X
3,60
betway logo
Einsatz: 1/10
Risiko

Wolfsburg geht mit einer Durststrecke von sieben sieglosen Partien in Folge in die Partie am Mittwoch, den 25. Oktober 2017, um 18.30 Uhr und wartet damit auch unter dem neuen Trainer Martin Schmidt noch auf den ersten Sieg. Unter dem Schweizer endeten alle fünf Begegnungen unentschieden, was diesmal zwar nach 90 Minuten auch der Fall sein kann, sicherlich aber nicht nach 120 Minuten bzw. spätestens im Elfmeterschießen. Hannover 96 hat derweil nach zuvor vier sieglosen Spielen am Wochenende wieder gewonnen und dürfte mit entsprechend breiter Brust die kurze Anreise nach Wolfsburg antreten.

Interwetten logo
Quote
1,28
Wett Tipp:
Over 1.5
Jetzt wetten!
betway logo
Quote
1,70
Wett Tipp:
Beide treffen - B2S
Jetzt wetten!
betway logo
Quote
3,60
Wett Tipp:
Unentschieden X
Jetzt wetten!

1. Ausgangslage & Formkurve


Wie hat der VfL Wolfsburg gespielt?

Nach dem erst in der Relegation geschafften Klassenerhalt sollte beim VfL Wolfsburg in der neuen Saison vieles besser werden, doch bereits in der Vorbereitung lief inklusive der für ausgemachte Problempositionen ausgebliebenen Verstärkungen bei weitem nicht alles rund. In der ersten Runde des DFB-Pokals gelang dann zwar ein mühevoller 1:0-Erfolg bei Eintracht Norderstedt, doch ein 0:3 im eigenen Stadion gegen Borussia Dortmund machte gleich am ersten Spieltag deutlich, dass auch die neue Spielzeit schwierig werden würde. Daran änderte auch ein schmeichelhafter 1:0-Sieg im ersten Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt wenig.

Weil danach gegen Hannover 96 (1:1) und beim VfB Stuttgart (0:1) zwei weitere enttäuschende Auftritte jeweils gegen Aufsteiger folgten, sahen die Wolfsburger Verantwortlichen schon den Zeitpunkt gekommen, um die Reißleine zu ziehen und sich vom im Mai noch zum Retter avancierten Trainer Andries Jonker zu trennen. Martin Schmidt übernahm umgehen das Kommando, musste sich aber bei seinem Einstand zu Hause gegen Werder Bremen mit einem mageren 1:1 zufrieden geben, ehe beim FC Bayern München (2:2) nach 0:2-Rückstand noch ein Achtungserfolg glückte. Die Trendwende bedeutete aber auch dieses Remis beim Rekordmeister nicht, denn das anschließende 1:1 gegen den 1. FSV Mainz 05 bedeutete die nächste Enttäuschung. Zuletzt bei Bayer Leverkusen (2:2) und gegen die TSG 1899 Hoffenheim (1:1) gab es die Unentschieden Nummer vier und fünf in Folge, mit denen man angesichts der Stärke der Gegner aber einigermaßen leben konnte.

Wie hat Hannover 96 gespielt?

Nach einer nicht zuletzt wegen der aufgrund von Fan-Ausschreitungen abgebrochenen Generalprobe beim FC Burnley nicht optimal verlaufenen Vorbereitung hat Hannover 96 einen hervorragenden Saisonstart hingelegt. Die Niedersachsen setzten sich zunächst in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Bonner SC mit 6:2 durch und landeten dann auch zum Bundesliga-Auftakt einen Auswärtssieg, mit 1:0 beim 1. FSV Mainz 05. Diesem Auftaktdreier ließ 96 ein 1:0 zu Hause gegen den FC Schalke 04 folgen, ehe es im Derby in Wolfsburg zwar die ersten Punktverluste gab, das 1:1 am Ende aber dennoch ein eher positives Resultat war. Gegen den Hamburger SV legte die Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter dann einen 2:0-Heimsieg nach und fand sich nach vier Spieltagen mit zehn Punkten weit oben in der Tabelle wieder.

Danach aber erlaubte sich Hannover eine kleinere Durststrecke. Beim SC Freiburg (1:1) und gegen den 1. FC Köln (0:0) mussten sich die 96er jeweils mit einem Unentschieden begnügen. Danach setzte es sogar zwei Niederlagen, die bei Borussia Mönchengladbach (1:2) und gegen Eintracht Frankfurt (1:2) jeweils knapp ausfielen und erst durch späte Gegentore zustande kamen. Nicht wenige in Hannover fürchteten schon einen längeren Abwärtstrend, doch mit dem jüngsten 2:1-Sieg beim FC Augsburg, wo ein Rückstand gedreht werden konnte, dürfte Hannover den meisten Fans diese Sorge genommen haben.

Top 3 Wettanbieter

1.betway
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
BETWAY IM TEST
2.Bethard
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
BETHARD IM TEST
3.22BET
Sehr Gut 89/100
122% bis zu 50€ auf die erste Einzahlung
22BET IM TEST
DIE BESTEN BOOKIES FÜR DEINE WETTEN FINDEST DU HIER

2. Die statistischen Highlights

VfL Wolfsburg 1945 VS. Hannoverscher SV 96

  • Remis-KönigeDie jüngsten fünf und sechs der letzten sieben Wolfsburger Spiele endeten unentschieden
  • AnfälligWolfsburg blieb sieben Mal in Folge nicht ohne Gegentor
  • WendeNach zuvor vier sieglosen Spielen (zwei Remis, zwei Niederlagen) gewann Hannover am Wochenende wieder
  • GefährlichHannover traf nur in einem von zehn Pflichtspielen in dieser Saison nicht
  • Remis-SerieDie letzten drei Duelle in Wolfsburg endeten unentschieden
VfL Wolfsburg 1945 -
Hannoverscher SV 96
VfL Wolfsburg 1945
VS.
Hannoverscher SV 96

3. Direkte Duelle & Statistiken

Nach 44 Auflagen des Niedersachsen-Derbys ist die Bilanz beinahe ausgeglichen. Mit 18 Siegen hat Wolfsburg nur hauchdünn die Nase vorne gegenüber den 17 Erfolgen Hannovers und bei neun Unentschieden. Und auch das bisher einzige Pokal-Duell ging an die Wölfe, die sich 1987/88 in der 1. Runde zu Hause mit 3:0 durchsetzten. Generell ist Wolfsburg kein wirklich gutes Pflaster für die 96er, die in der Autostadt bei zwölf Niederlagen und fünf Unentschieden lediglich sechs Mal gewinnen konnten. Die letzten fünf Gastspiele in Wolfsburg verlor Hannover allerdings nicht. Nach zwei Siegen in den Spielzeiten 2012/13 und 2013/14 endeten die letzten drei Begegnungen in der Volkswagen-Arena alle unentschieden.

4. Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Erst vor wenigen Wochen, exakt am 9. September, standen sich beide Vereine ebenfalls in der Volkswagen-Arena gegenüber und gingen mit einem 1:1 auseinander. Ein Ergebnis, für das auch diesmal aus statistischer Sicht sehr viel spricht. So endeten sechs der letzten sieben Wolfsburger Spiele ohne Sieger und auch nach immerhin drei der letzten sieben Begegnungen Hannovers stand ein Remis. Nimmt man noch hinzu, dass sich Wolfsburg und Hannover auch vor dem 1:1 im September in der Autostadt zwei Mal unentschieden trennten, kommt man an einem Tipp auf Remis mit der Quote 3,60 von Betway und damit eine Entscheidung frühestens in der Verlängerung praktisch gar nicht vorbei. Wie immer bei Wetten auf Unentschieden ist damit aber natürlich schon ein nicht kleines Risiko verbunden.

Wett-Tipp VfL Wolfsburg – Hannover 96: Die besten Quoten und Tipps

Etwas aus dem Fenster lehnen kann man sich bei der Wahl des Einsatzes mit einem Tipp auf eine Partie mit zumindest zwei Toren, wofür Interwetten mit der Quote 1,28 die erste Anlaufstelle ist. So fielen in allen fünf Spielen des VfL Wolfsburg unter Trainer Schmidt mindestens zwei Treffer und bei Hannover waren es zuletzt drei Mal in Folge sogar jeweils exakt drei Treffer. In diesen drei Spielen von 96 fielen Tore auf beiden Seiten, genau wie fünf Mal in Folge sowie in sechs der letzten sieben Begegnungen bei den Wölfen. Auch ein Tipp darauf, dass beide treffen, ist mit der Quote 1,70 von Betway daher eine Überlegung wert.

interwetten banner

Die nächsten Wetten

Borussia Mönchengladbach
VS
1. FSV Mainz 05
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05
Tipp: Under 4.5
Risiko
Hertha BSC
VS
Sport-Club Freiburg
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Hertha BSC - Sport-Club Freiburg
Tipp: Under 4.5
Risiko
FC Schalke 04
VS
Werder Bremen
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
FC Schalke 04 - Werder Bremen
Tipp: Under 4.5
Risiko

Wette gewonnen: Die letzten erfolgreichen Tipps

Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (3:1)
Borussia Dortmund
VS
Rasenballsport Leipzig
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,47
Einsatz: 8/10
Borussia Dortmund - Rasenballsport Leipzig
Tipp: Beide Teams treffen B2S
Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (2:0)
1. FC Union Berlin
VS
FC St. Pauli
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
1. FC Union Berlin - FC St. Pauli
Tipp: Union trifft 2S
Tipp gewonnen
Endstand 1:3 (0:2)
SG Dynamo Dresden
VS
1. FC Heidenheim
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,35
Einsatz: 8/10
SG Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim
Tipp: Heidenheim trifft 2S

Top Wett-Tipp Kategorien

Top 5 Wettboni

1.betway100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
2.Bethard100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
3.Spin PalaceFreiwette im Wert von bis zu 200€
4.4/5
BONUS EINLÖSEN
4.888100% bis zu 200€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
5.Bet365100% Einzahlungsbonus bis zu 100 €
4.5/5
BONUS EINLÖSEN

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

ZUM BONUSVERGLEICH