Wett-Tipp Werder Bremen – TSG 1899 Hoffenheim: Grün-Weiß gegen den Lieblingsgegner

Werder Bremen
TSG 1899 Hoffenheim

Nach vier Wochen Winterpause geht es in der Bundesliga mit dem 18. Spieltag weiter und mit jedem Wochenende dürfte die Spannung gerade im Kampf gegen den Abstieg zunehmen. Involviert ins Rennen um den Klassenerhalt ist wieder einmal der SV Werder Bremen, der mit nur 15 Punkten auf dem Relegationsplatz überwintert hat, allerdings auch lediglich zwei Zähler hinter dem rettenden Ufer liegt. Zum Start ins neue Jahr erwarten die Grün-Weißen mit der TSG 1899 Hoffenheim einen im Weserstadion in der Regel gern gesehenen Gast. Hoffenheim hat derweil mit dem Abstieg nichts zu tun, wird sich im Vergleich zur Vorrunde aber steigern müssen, soll erneut der Sprung nach Europa gelingen.

Von der Redaktion empfohlene Wetten

10. Januar 2018
Fußball » 1. Bundesliga

Die sportwetten.org Wett-Tipps zum Spiel

WETT TIPP: Hoffenheim Under 2.5
1,18
betway logo
Einsatz: 8/10
Risiko
WETT TIPP: Doppelte Chance 1X
1,51
bet-at-home logo
Einsatz: 6/10
Risiko
WETT TIPP: Sieg Bremen 1
2,75
betway logo
Einsatz: 2/10
Risiko

Bei Werder Bremen hofft man, gleich am Samstag, den 13. Januar 2018, um 15.30 Uhr an die Leistungen der letzten Wochen vor Weihnachten anknüpfen zu können. Denn unter Trainer Florian Kohfeldt, der seit Anfang November in der Verantwortung steht, gewannen die Grün-Weißen vier von acht Partien und verloren bei einem Remis nur drei Mal. Damit liest sich die Bremer Bilanz der jüngeren Vergangenheit definitiv besser als bei der TSG 1899 Hoffenheim, die nur zwei der letzten acht Pflichtspiele vor der Winterpause gewinnen konnte und bei zwei Unentschieden vier Mal als Verlierer vom Platz gegangen ist.

betway logo
Quote
1,18
Wett Tipp:
Hoffenheim Under 2.5
Jetzt wetten!
bet-at-home logo
Quote
1,51
Wett Tipp:
Doppelte Chance 1X
Jetzt wetten!
betway logo
Quote
2,75
Wett Tipp:
Sieg Bremen 1
Jetzt wetten!

1. Ausgangslage & Formkurve


Wie hat Werder Bremen gespielt?

Wie so oft in den letzten Jahren hat der SV Werder Bremen den Start in die Saison auch diesmal wieder verpatzt. Mit einem 3:0 bei den Würzburger Kickers konnte zwar ein neuerliches Erstrunden-Aus im DFB-Pokal vermieden werden, doch in der Bundesliga stand nach vier Spieltagen lediglich ein Punkt zu Buche, woran freilich auch ein happiges Auftaktprogramm seinen Anteil hatte. Aber auch, als die Gegner danach eher auf Augenhöhe angesiedelt waren, reichte es beim VfL Wolfsburg (1:1), gegen den SC Freiburg (0:0), beim Hamburger SV (0:0), gegen Borussia Mönchengladbach (0:2) und beim 1. FC Köln (0:0) nicht zum ersten Sieg in der Liga. Dafür wurde im Pokal dann die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:0 besiegt, womit Trainer Alexander Nouri ein letztes Mal den Kopf aus der Schlinge ziehen konnte, ehe nach dem anschließenden 0:3 zu Hause gegen den FC Augsburg doch die Trennung erfolgte.

Unter Nachfolger Florian Kohfeldt, der längst von der Interims- zur Dauerlösung geworden ist, ging es danach sofort aufwärts. Bei Eintracht Frankfurt lieferte Werder schon eine gute Partie ab, verlor aber noch mit 1:2. Danach aber gelang mit einem 4:0 gegen Hannover 96 endlich der erste Dreier und nach einem weiteren guten, aber nicht belohnten Auftritt bei RB Leipzig (0:2) wurden gegen den VfB Stuttgart (1:0) und bei Borussia Dortmund (2:1) sogar zwei Siege hintereinander eingefahren. Ein 0:1 bei Bayer Leverkusen (0:1) und ein spät kassierter Ausgleichstreffer gegen den 1. FSV Mainz 05 (2:2) bedeuteten danach allerdings einen doppelten Rückschlag. Weil im letzten Spiel vor Weihnachten der SC Freiburg im Viertelfinale des DFB-Pokals mit 3:2 besiegt werden konnte, ging man aber dennoch mit einem guten Gefühl in die Winterpause, in der es bisher keine personellen Veränderungen gab. Im einzigen Test gegen Twente Enschede (4:0) überzeugte Werder.

Wie hat die TSG 1899 Hoffenheim gespielt?

Die Saison stand für die TSG 1899 Hoffenheim von Anfang an nicht unter dem besten Stern. Zwar meisterte die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann die erste Runde im DFB-Pokal bei Rot-Weiß Erfurt, doch dieser Wettbewerb war dann schon in Runde zwei aufgrund einer unnötigen und auch unglücklichen Niederlage just in Bremen (0:1) beendet. Und auch der erste internationale Auftritt Hoffenheims war nur von relativ kurzer Dauer. Nachdem sich in den Play-offs zur Champions League der FC Liverpool im August als mindestens eine Nummer zu groß erwiesen hat, scheiterte Hoffenheim in einer mit Sporting Braga, Ludogorez Rasgrad und Istanbul Basaksehir FK sicher nicht übermäßig stark besetzten Europa-League-Gruppe, an deren Ende nur fünf von 18 möglichen Punkten standen.

In der Bundesliga indes legte Hoffenheim mit 14 Punkten aus den ersten sechs Spielen richtig gut los und war direkt wieder weit vorne dabei. Anschließend allerdings nahm sich die Nagelsmann-Elf eine kleine Auszeit und holte aus den Partien beim SC Freiburg (2:3), gegen den FC Augsburg (2:2), beim VfL Wolfsburg (1:1) und gegen Borussia Mönchengladbach (1:3) nur magere zwei Punkte. Ein 3:0-Sieg beim 1. FC Köln beendete diesen Negativlauf zwar kurzfristig, doch gegen Eintracht Frankfurt (1:1) und beim Hamburger SV (0:3) ging es danach nicht wirklich gut weiter. In den letzten Bundesliga-Partien im alten Jahr wechselten sich schließlich Heimsiege gegen RB Leipzig (4:0) und den VfB Stuttgart (1:0) mit Auswärtspleiten bei Hannover 96 (0:2) und Borussia Dortmund (1:2) ab. Mit Sandro Wagner verließ in der Winterpause ein Stammspieler den Verein in Richtung FC Bayern München. Die Vorbereitungsspiele verliefen mit einem 2:2 gegen Excelsior Rotterdam und einem 1:4 gegen den SV Sandhausen nicht überzeugend.

Top 3 Wettanbieter

1.betway
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
BETWAY IM TEST
2.Bethard
Sehr Gut 89/100
100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
BETHARD IM TEST
3.22BET
Sehr Gut 89/100
122% bis zu 50€ auf die erste Einzahlung
22BET IM TEST
DIE BESTEN BOOKIES FÜR DEINE WETTEN FINDEST DU HIER

2. Die statistischen Highlights

Werder Bremen VS. TSG 1899 Hoffenheim

  • HeimstärkeBremen gewann drei von vier Heimspielen unter Trainer Kohfeldt und verlor keines
  • StabilBremen stellt mit 20 Gegentoren die drittbeste Defensive der Liga
  • Nicht in FormHoffenheim verlor vier der letzten sieben Spiele vor Weihnachten (zwei Siege, ein Remis)
  • AusbaufähigHoffenheim erzielte nur in zwei der letzten 13 Pflichtspiele mehr als ein Tor
  • LieblingsgegnerBremen verlor nur eines von elf Heimspielen gegen Hoffenheim (sechs Siege, vier Remis)
Werder Bremen -
TSG 1899 Hoffenheim
Werder Bremen
VS.
TSG 1899 Hoffenheim

3. Direkte Duelle & Statistiken

Nach bislang 21 Duellen darf man die TSG 1899 Hoffenheim durchaus als einen Lieblingsgegner des SV Werder Bremen bezeichnen. Bei elf Siegen und sieben Unentschieden hat Werder lediglich drei Mal gegen den Klub aus dem Kraichgau verloren. Zu Hause im Weserstadion steht sechs Heimsiegen und vier Remis sogar nur ein Hoffenheimer Auswärtserfolg gegenüber. Allerdings hat Hoffenheim die beiden letzten Bundesliga-Duelle gewonnen. Am ersten Spieltag der laufenden Saison verlor Werder in Sinsheim mit 0:1 und am 33. Spieltag der Vorsaison hieß es in Bremen 3:5. Nimmt man die beiden 1:1-Unentschieden zuvor hinzu, wartet Werder seit vier Bundesliga-Partien auf einen Sieg gegen Hoffenheim. Allerdings gewann Bremen Ende Oktober in der zweiten Pokalrunde zu Hause mit 1:0 und konnte diese Negativserie schon beenden.

4. Prognose, Wett-Tipps & Quoten

Die Tendenz der Wochen vor Weihnachten hat sich in der kurzen Vorbereitung auf die Rückrunde fortgesetzt. Während Hoffenheim keines der beiden Testspiele gewinnen konnte und dabei einige Probleme offenbarte, lieferte Werder eine überzeugende Generalprobe ab und darf guten Mutes in die Partie gegen Hoffenheim gehen. Auch deshalb, weil die Grün-Weißen unter Trainer Kohfeldt auf dem Weg zu einer Heimmacht sind und Hoffenheim im Weserstadion ohnehin ein gern gesehener Gast ist. Da Hoffenheim in dieser Saison zudem vier von acht Auswärtsspielen verloren hat, spricht vieles für einen Bremer Heimsieg. Die Quote 2,75 von Betway macht freilich auch deutlich, dass ein entsprechender Tipp mit einem gewissen Risiko verbunden ist.

Wett-Tipp Werder Bremen – TSG 1899 Hoffenheim: Die besten Quoten und Tipps

Abfedern lässt sich dieses Risiko, in dem man mit der Doppelten Chance 1X eine Absicherung einbaut, die durchaus sinnvoll erscheint. So endeten immerhin vier von elf Hoffenheimer Auftritten in Bremen unentschieden und Werder weist mit bereits sechs Punkteteilungen in der laufenden Saison ohnehin einen gewissen Remis-Hang auf. Die Quote für Wetten mit Doppelter Chance 1X ist mit der 1,51 von Bet-at-Home indes immer noch attraktiv.

Als relativ sicher stufen wir derweil eine Wette mit der Quote 1,18 von Betway darauf ein, dass Hoffenheim maximal zwei Tore gelingen. Dafür spricht, dass die TSG nur in vier der bisherigen 29 Pflichtspiele dieser Saison mehr als zwei Mal getroffen hat und dass Werder die drittbeste Defensive der Liga besitzt, die unter Coach Kohfeldt noch nie mehr als zwei Gegentore zugelassen hat.

Die nächsten Wetten

Borussia Mönchengladbach
VS
1. FSV Mainz 05
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Borussia Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05
Tipp: Under 4.5
Risiko
Hertha BSC
VS
Sport-Club Freiburg
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
Hertha BSC - Sport-Club Freiburg
Tipp: Under 4.5
Risiko
FC Schalke 04
VS
Werder Bremen
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
FC Schalke 04 - Werder Bremen
Tipp: Under 4.5
Risiko

Wette gewonnen: Die letzten erfolgreichen Tipps

Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (3:1)
Borussia Dortmund
VS
Rasenballsport Leipzig
Fußball » 1. Bundesliga
Beste Quote: 1,47
Einsatz: 8/10
Borussia Dortmund - Rasenballsport Leipzig
Tipp: Beide Teams treffen B2S
Tipp gewonnen
Endstand 4:1 (2:0)
1. FC Union Berlin
VS
FC St. Pauli
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,22
Einsatz: 8/10
1. FC Union Berlin - FC St. Pauli
Tipp: Union trifft 2S
Tipp gewonnen
Endstand 1:3 (0:2)
SG Dynamo Dresden
VS
1. FC Heidenheim
Fußball » 2. Bundesliga
Beste Quote: 1,35
Einsatz: 8/10
SG Dynamo Dresden - 1. FC Heidenheim
Tipp: Heidenheim trifft 2S

Top Wett-Tipp Kategorien

Top 5 Wettboni

1.betway100% bis zu 150€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
2.Bethard100% bis zu 125€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
3.Spin PalaceFreiwette im Wert von bis zu 200€
4.4/5
BONUS EINLÖSEN
4.888100% bis zu 200€ auf die erste Einzahlung
4.5/5
BONUS EINLÖSEN
5.Bet365100% Einzahlungsbonus bis zu 100 €
4.5/5
BONUS EINLÖSEN

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

ZUM BONUSVERGLEICH