Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***
26.08.2013
0
1420
No votes yet.
Please wait...

Buchmachermarge

Während oft vom sogenannten Quotenschlüssel gesprochen wird, vergessen einige, dass es dabei eigentlich um die Buchmachermarge geht, welche sich der jeweilige Anbieter in die eigene Tasche schaufeln will. Unter Marge versteht man nämlich die Differenz zwischen An- und Verkaufspreis. Im Bereich der Sportwetten ist damit die Summe gemeint, welche durch Wettannahmen eingenommen, aber nicht wieder ausbezahlt wird. Wirklich schwer zu errechnen ist diese Summe nicht.

Die Buchmachermarge als Verdienstindikator

Egal, ob ihr gerade dabei seid selber ein Buchmacher zu werden, oder ob es euch einfach nur interessiert, wie viel man an euch verdient. Die Berechnung der Buchmachermarge ist immer anwendbar und manchmal relativ interessant. Am ehesten lässt sich das Ganze an einer 2-Weg-Wette demonstrieren. Hier ist die Formel nämlich etwas kürzer:

100 - ((1 / (1 / Quote Sieg 1 + 1 / Quote Sieg 2)) X 100)

Am Beispiel einer oben genannten 2-Weg-Wette - wie zum Beispiel einer Partie Tennis - sieht das Ganze dann wie folgt aus:

Sieg Spieler 1 - Quote: 1.95

Sieg Spieler 2 - Quote: 1.95

Buchmachermarge: 100 – ((1 / (1 / 1.95 + 1 / 1.95)) X 100) = 2.5 Prozent

Quotenschlüsse: 97.5 Prozent

Der hier aufgeführte Quotenschlüssel ist als durchaus gut zu werten, denn mit 97.5 Prozent bewegen wir uns bereits an der oberen Grenze. Für den Buchmacher ist diese Partie daher nur lohnenswert, wenn die Gesamtwetteinsätze relativ hoch sind, denn sein Gewinn vor Steuern ist hier auf 2.5 Prozent der Wetteinsätze begrenzt. Wie viel dies bei einer konkreten Partie ist, kann nur anhand der Größe der jeweiligen Anbieter geschätzt werden.

Zusammenfassung: Um die Buchmachermarge, also den Gewinn des Anbieters, auszurechnen, muss eigentlich nicht viel gemacht werden. Entweder man nutzt die obige Formel oder errechnet einfach den Quotenschlüssel und nimmt anschließend die Differenz zu 100. So oder so ergibt sich dann der Reingewinn des Buchmachers.

Underdog vs. Favorit
0
1305
Rating: 4.0/5. From 8 votes.
Please wait...

Underdog vs. Favorit

Ein Underdog ist ein Teilnehmer, der anfangs unterschätzt wird. Die Erwartun...

Minibreak Erklärung
0
1264
Rating: 4.5/5. From 2 votes.
Please wait...

Minibreak Erklärung

Wenn ein Spieler beim Tennis bei eigenem Aufschlag, das Spiel verliert, so sp...

Absicherungswette
0
1191
Rating: 3.3/5. From 4 votes.
Please wait...

Absicherungswette

Wenn ihr eine offene Wette mit einem hohen Gewinn habt(z.b. bei einer offenen...