Wir sagen auch #yeah! Super Geburtstagsaktion bei Interwetten *** betway logo Sichere dir bis zu 100€ Bonus *** Wegen Messi: Barcelona wütend auf Paris Saint-Germain *** Skybet Logo Skybet: 10 Euro Gratiswette für Neukunden *** Bet3000 Logo 150€ Willkommensbonus & 20€ Gratiswette *** Wett-Tipps: Leipzig vs. Liverpool ***
18.06.2013
0
696
No votes yet.
Please wait...

Handicap

Das Wort Handicap beschreibt im eigentlichen Sinne einen Zustand, der für eine bestimmte Person oder ein Team von Nachteil ist. Im täglichen Leben wird damit meist die körperliche Behinderung eines Mitmenschen gemeint. Im Bereich der Sportwetten versteht man unter Handicap jedoch den Nachteil, welchen ein Team mit in eine Partie nimmt. Dieser kann durch einen fiktiven Rückstand oder durch einen fiktiven Vorsprung der Gegner entstehen.

Handicap-Wetten ent- oder verschärfen normale Tipps

Wer eine Handicap-Wette abgibt, der tut dies meist aus einem bestimmten Grund, denn nur hierfür sind diese Wetten gedacht. Je nachdem, ob wir uns für eine positive oder negative Handicap-Wette entscheiden, erhält eines der Teams einen fiktiven Vorsprung oder Rückstand. Dieser ist bei den normalen Handicap-Wetten immer ganzzahlig - +1 Tor, +2 Tore oder -1 Tor, -2 Tore, usw.

Beispiel an einer Partie:

FC Bayern München vs. SC Freiburg - Tipp: Sieg Bayern - Quote: 1.35

-> Handicapwette 0:1 - Tipp: Sieg Bayern - Quote: 1.78

Die Quote hat sich gegenüber der normalen Siegwette deutlich erhöht, was vor allem daran liegt, dass der FC Bayern München nun nicht mehr nur mit einem Tor Vorsprung gewinnen muss, sondern mindestens mit 2 Toren Vorsprung. Nur so wird der fiktive Vorsprung der Augsburger überboten. Selbstverständlich lässt sich diese Handicap-Wette beliebig variieren, sodass Augsburg auch mit einer 0:2-Führung starten könnte.

Asian-Handicap und Doppeltes Asian-Handicap

Wem das Handicap nicht zusagt, der kann auch auf das sogenannte Asian-Handicap zurückgreifen. Hier wird anders als beim normalen Handicap auf halbe Tore zurückgegriffen. Das Doppelte Handicap kombiniert sogar zwei verschiedene Handicap-Wetten und erhöht die Gesamtquote somit noch einmal deutlich. Handicaps gibt es übrigens auch im Punktesport, wie beispielsweise American Football. Hier spricht man allerdings von Spread-Wetten.

Zusammenfassung: Handicap-Wetten sollten immer dann abgeschlossen werden, wenn die normalen Siegwetten nicht genug Gewinn abwerfen, da beispielsweise der Favorit zu stark eingeschätzt wird. Wer es noch etwas riskanter und interessanter mag, der kann auch auf Asian-Handicaps zurückgreifen.

Underdog vs. Favorit
0
1305
Rating: 4.0/5. From 8 votes.
Please wait...

Underdog vs. Favorit

Ein Underdog ist ein Teilnehmer, der anfangs unterschätzt wird. Die Erwartun...

Minibreak Erklärung
0
1264
Rating: 4.5/5. From 2 votes.
Please wait...

Minibreak Erklärung

Wenn ein Spieler beim Tennis bei eigenem Aufschlag, das Spiel verliert, so sp...

Absicherungswette
0
1191
Rating: 3.3/5. From 4 votes.
Please wait...

Absicherungswette

Wenn ihr eine offene Wette mit einem hohen Gewinn habt(z.b. bei einer offenen...