Wunderino Auszahlung Dauer – Wie lange müssen Kunden warten?

Es gibt einige interessante Fakten zur Wunderino Auszahlung Dauer, die jeder Kunde in diesem Casino kennen sollte. Für jeden Spieler ist es gut zu wissen, wie schnell eine Gewinnauszahlung erfolgt. Das ist zum Beispiel wichtig, um nicht unnötig nervös zu werden bei einer Auszahlung. Bei manchen Zahlungsmethoden kann die Auszahlung etwas länger dauern als bei anderen. Zudem gibt es viele Casino-Anfänger, die davon ausgehen, dass das Geld sofort nach der Auszahlung auf dem Konto ist. Das funktioniert aber selbst bei den schnellsten Zahlungsmethoden nicht. Wir geben in diesem Artikel allen Kunden und angehenden Kunden von Wunderino einen umfassenden Überblick über die zu erwartende Auszahlungsdauer. An dieser Stelle möchten wir zu den darauf hinweisen, dass unsere aktuellen Wunderino Erfahrungen äußerst positiv sind. Dieser Glücksspiel-Anbieter ist in jeder Hinsicht empfehlenswert. Warum auch die Auszahlungsdauer ein guter Grund ist, ein Konto zu eröffnen, erklären wir detailliert.

Jetzt zu Wunderino

Wunderino Auszahlung Dauer – wichtige Antworten

  • Auszahlung wird von Service-Mitarbeiter geprüft
  • Prüfung erfolgt innerhalb von 24 Stunden an Werktagen
  • Auszahlungsdauer beinhaltet auch Transaktionsdauer
  • Transaktion kann mehrere Tage dauern
  • Auszahlungen schneller als in vielen anderen Casinos

Was ist die Bearbeitungsdauer? Was ist die Transaktionsdauer? Um überhaupt zu verstehen, wieso die Auszahlungsdauer bei verschiedenen Zahlungsmethoden unterschiedlich sein kann, ist es wichtig zu realisieren, dass es eine Bearbeitungsdauer und eine Transaktionsdauer gibt. Die Bearbeitungsdauer ist der Zeitraum, den das Casino benötigt, um den Auszahlungsantrag zu prüfen. Die Transaktionsdauer ist die Zeit, die der Zahlungsdienstleister benötigt, um das Geld vom Casino zum Kunden zu transferieren. Bei den schnellsten Zahlungsmethoden entspricht die Auszahlungsdauer der Bearbeitungsdauer, da die Transaktion nur minimale Zeit in Anspruch nimmt. Aber es gibt auch Zahlungsmethoden, bei denen die Transaktionsdauer erheblich ist, sodass eine längere Wartezeit entsteht nach der abgeschlossenen Bearbeitung. Ein wichtiger Tipp vorab: Für Spieler, die für die Wunderino Auszahlung PayPal nutzen möchten, gibt es leider schlechte Nachrichten: PayPal wird bei Wunderino und auch in vielen anderen Casinos nicht mehr angeboten.

In wenigen Schritten zur Auszahlung

Die Auszahlung in einem Casino erfolgt im Grundsatz immer gleich. Zunächst muss der Kunde eine Zahlungsmethode aussuchen und anschließend bestimmen, wie viel Geld ausgezahlt werden soll. Jede Zahlungsmethode hat einen Mindestbetrag. Bei Wunderino ist dieser Mindestbetrag niedrig angesetzt, sodass es nicht nötig ist, einen hohen Gewinn zu erzielen, um bei Wunderino Geld auszahlen zu können. In jedem Fall ist es aber wichtig, Echtgeld auf dem Konto zu haben. Ein Bonusbetrag kann unter keinen Umständen ausgezahlt werden. Das gilt auch für alle Auszahlungen, die über die Wunderino App abgewickelt werden. Ohnehin gilt grundsätzlich, dass alle Regeln, die für das Desktop-Casino gelten, auch für die Casino App aktuell sind. Es gibt keinen grundsätzlichen Unterschied zwischen dem mobilen Zugang und dem herkömmlichen Zugang zu den Casino-Spielen. Das betrifft ausdrücklich auch die Auszahlungsdauer.

Wenn die Auszahlung beantragt worden ist, wird der Betrag nicht sofort transferiert. Bei Wunderino und den meisten anderen Casinos erfolgt vor der Auszahlung eine Prüfung. Bei dieser Prüfung schaut ein Mitarbeiter des Casinos nach, ob alle nötigen Voraussetzungen für eine Auszahlung erfüllt sind. Typischerweise wird nicht darauf hingewiesen, dass ein Bonus gelöscht wird bei einer Auszahlung. Es ist deswegen ein wenig Vorsicht geboten, wenn eine Auszahlung beantragt wird. Ein laufender Bonus bleibt nicht bestehen, wenn eine Auszahlung stattfindet. Auch Freispiele werden üblicherweise gelöscht. Wer den Wunderino Gewinn auszahlen möchte, sollte sich vergewissern, dass kein Bonus und keine Freispiele auf dem Konto sind. Das ist die beste Voraussetzung, um eine Auszahlung zu machen, ohne anschließend diesen Schritt zu bereuen. Sobald die Auszahlung freigegeben worden ist, findet die Transaktion statt. Der Wahl der Zahlungsmethode bestimmt letztlich dann die Auszahlungsdauer.

Auszahlungsdauer kann bei Zahlungsmethoden variieren

Als es noch möglich war, für die Wunderino Auszahlung PayPal zu verwenden, durften sich die Kunden darüber freuen, dass blitzschnelle Auszahlungen mit dieser E-Wallet Standard sind. Nach der Bearbeitungsdauer landet das Geld bei einem E-Wallet in Sekundenschnelle auf dem Konto des Kunden. PayPal wird zwar nicht mehr angeboten, aber dafür gibt es für die Wunderino Auszahlung Skrill. Dieses E-Wallet ist technisch betrachtet genauso schnell und unkompliziert wie PayPal. Auch bei Skrill ist es nötig, ein Konto zu haben, um Auszahlungen zu machen. Wenn ein Spieler bei der Wunderino Auszahlung Neteller als Zahlungsmethode bevorzugt, gilt analog: Ohne ein Konto bei diesem Zahlungsdienstleister ist keine Auszahlung möglich. Dafür sind die Transaktionen mit Neteller aber genauso schnell wie bei PayPal und Skrill.

Wunderino Banner Spiele

Viele erfahrene Casino-Fans, die regelmäßig E-Wallets für Transaktionen nutzen, übersehen, dass es mittlerweile mit Trustly eine Zahlungsmethode gibt, die ebenfalls sehr schnelle Transaktionen ermöglicht. Trustly ist ein Dienstleister, der Banküberweisungen beschleunigt. Leider funktioniert das nicht mit allen Bankkonten, aber alle Spieler, die aktuell noch kein E-Wallet nutzen, sollten zumindest ausprobieren, ob es möglich ist, mit dem eigenen Bankkonto Trustly zu nutzen. Im besten Fall funktioniert die Auszahlung mit Trustly genauso schnell wie mit einem E-Wallet.

Identitätsnachweis mit Dokumenten – manchmal nötig

Ein Spieler beantragt eine Auszahlung bei Wunderino und bekommt plötzlich eine Nachricht, dass bestimmte Dokumente eingereicht werden müssen? Keine Sorge, denn das ist völlig normal. Spätestens bei einem höheren Gewinn oder mehreren Auszahlungen von kleinen Gewinnen nacheinander kann es passieren, dass Dokumente verlangt werden. In den AGBs ist festgelegt, dass Kunden, die insgesamt mehr als 2.300 Euro auszahlen möchten, eventuell auch verteilt über verschiedene Auszahlungen, einen Identitätsnachweis liefern müssen. Das bedeutet nicht, dass es nicht auch sein kann, dass der Identitätsnachweis schon früher verlangt wird, eventuell sogar schon bei der ersten Auszahlung. Doch was hat es mit diesem Identitätsnachweis auf sich? Die Antwort ist einfach: Das Casino möchte wissen, wer der Kunde genau ist.

Wunderino Banner Registrieren

Jeder neue Kunde muss ein Registrierungsformular ausfüllen und dabei unter anderem den Namen und die Adresse angeben. Diese Daten werden jedoch im ersten Schritt nicht verifiziert. Das wäre auch praktisch kaum möglich. Stattdessen verlangt das Casino später bei einer der ersten Auszahlungen Dokumente, mit denen die Identität belegt wird. Welche Dokumente sind das? Ein Ausweisdokument ist in jedem Fall erforderlich, zum Beispiel ein Reisepass oder ein Personalausweis. Selbstverständlich genügt eine Kopie bzw. ein Foto des Dokumentes. Darüber hinaus muss manchmal auch noch die Adresse bestätigt werden. Wie gelingt das am einfachsten? Nun, die Antwort ist leicht: eine Verbrauchsrechnung belegt sehr gut, ob der Kunde tatsächlich an der in den Registrierungsdaten angegebenen Adresse die lukrativen Wunderino Freispiele nutzt. Wer den Wunderino Gewinn auszahlen will, sollte sich nicht davon abschrecken lassen, dass das Casino seriös agiert und genau wissen möchte, wer der Kunde ist.

Aktiver Bonus spricht gegen Auszahlung

Wenn ein Bonus aktiv ist, bedeutet dies, dass der Kunde entweder mit einem Bonuscode oder einer Einzahlung dafür gesorgt hat, dass ein Bonusbetrag und/oder Freispiele auf dem Konto sind. Das ist zunächst eine positive Nachricht. Wenn es allerdings um eine Auszahlung geht, gibt es ein kleines Problem: Bei der Auszahlung löscht Wunderino den vorhandenen Bonus, falls dieser schon aktiviert ist. Das haben viele Anfänger nicht auf der Rechnung. Wer sich nach der Auszahlung wundert, dass der Betrag deutlich kleiner ist als angenommen, hat vermutlich den Bonus mit dem Echtgeld verwechselt. Bei Wunderino und den meisten anderen Online-Casinos ist es nicht möglich, den Bonus auszuzahlen. Das war auch bei der Wunderino PayPal Auszahlung, die eine Weile lang verfügbar war, nicht möglich. Grundsätzlich gilt immer: Nur Echtgeld ist auszahlbar.

Wunderino Banner Live

Was tun, wenn noch ein Bonus auf dem Konto ist? Das hängt von den individuellen Wünschen und dem Bonus ab. In der Regel handelt es sich bei Wunderino um ein lukratives Angebot, sodass es meistens empfehlenswert ist, die Bonusbedingungen zu erfüllen, bevor die Auszahlung erfolgt. Aber es ist kundenfreundlich, dass es eine Option gibt, auch bei laufendem Bonus eine Auszahlung zu machen und von der kurzen Wunderino Auszahlung Dauer zu profitieren. Generell empfehlen wir Casino-Fans, Bonusangebote nur dann zu aktivieren, wenn auch eine vollständige Nutzung geplant ist. Ansonsten lohnt es sich nicht, den zusätzlichen Aufwand zu betreiben, der für das Freispielen eines Bonus erforderlich ist. Zudem macht es keinen Spaß, einen Bonus zu löschen, der mit einem lukrativen Potenzial ausgestattet ist.

Flotte Auszahlung für neuen Bonus

Eine Auszahlung kann sehr aufregend sein, wenn der Betrag hoch ist. Aber es gibt auch andere Gründe, warum Casino-Fans manchmal nicht warten wollen. Die günstige Wunderino Auszahlung Dauer hilft beispielsweise dabei, andere Bonusangebote bei der Konkurrenz zu nutzen. Wenn ein Glücksspiel-Fan bei Wunderino Geld auszahlen möchte, weil ein anderes lukratives Bonusangebot wartet, liegt es in der Natur der Sache, dass keine lange Wartezeit entstehen sollte. Deswegen haben ambitionierte Casino-Spieler fast immer ein E-Wallet zur Verfügung. Wenn ein Glücksspiel-Fan für die Wunderino Auszahlung Skrill nutzt, ist es mit ein bisschen Timing durchweg möglich, das Geld innerhalb von 24 Stunden zu bekommen. Auch wenn ein Kunde bei der Wunderino Auszahlung Neteller als E-Wallet verwendet, ist das besonders praktisch im Sinne einer schnellen Verwendung des ausgezahlten Gewinns.

Top 5 Online Casinos
Highlights Wertung Bonuscode Anbieter
  • Gebührenfreie Ein- und Auszahlung
  • Solider Kundenservice
  • Guter FAQ-Bereich
  • Schickes Design
99/100
100% bis zu
250 €
  • Rizk App verfügbar
  • Solide Zahlungspartner
  • Live-Casino mit ordentlicher Auswahl
  • bis zu 100 € Neukundenbonus
98/100
100% bis zu
100 €
  • Lizenz aus Malta von der MGA
  • Bekannte Software-Anbieter
  • Große Auswahl an Slots, Tischspielen und Live-Spielen
  • App für iOS und Android
97/100
100% bis zu
100 €
  • Bis zu 740 Euro Bonus
  • 30 Freispiele zum Start
  • Mit PayPal bezahlen
  • Live-Chat und Email
  • Deutscher Service
96/100
100% bis zu
40 €
  • Über 700 Spiele im Angebot
  • Schleswig-Holstein Lizenz
  • Täglich wechselnde Aktionen
  • PayPal verfügbar
94/100
100% bis zu
50 €
Was machen mit dem Casino-Konto bei Wunderino? Diese Frage stellen sich vor allem Anfänger häufig? Ist es sinnvoll, das Konto komplett zu kündigen? Es gibt eine klare Antwort auf diese Frage: Auch wenn aktuell keine Spiele bei Wunderino geplant sind, ist es immer eine gute Idee, das Konto zu behalten. Ansonsten ist es in Zukunft nicht ganz einfach, wieder zum Kunden bei diesem Casino zu werden. Wer das Wunderino Konto löschen schließt über den Kundenservice, muss gegebenenfalls später noch einmal die komplette Registrierung durchlaufen. Auch die Verifizierung der Kundendaten muss dann wiederholt werden. Wichtig ist nur, das Geld komplett auszuzahlen. Die Kontoführung ist kostenlos, sodass kein Verlust entsteht, wenn ein Kunde das Wunderino Konto behält. Im Zweifel ist es dann aber immer möglich, eine Einzahlung zu machen, um flott von neuen Angeboten bei Wunderino zu profitieren.

Fazit: Auszahlungen funktionieren tadellos bei Wunderino

Die Wunderino Auszahlung Dauer ist vor allem dank der kurzen Bearbeitungsdauer auf einem sehr hohen Niveau im Casino-Vergleich. Es gibt wenige Anbieter, die noch schneller auszahlen können als Wunderino. Die individuelle Prüfung ist wichtig und sollte nicht als Nachteil angesehen werden. In seriösem Online-Casinos ist es üblich, dass Auszahlungen kontrolliert werden. Damit wird unter anderem der Missbrauch des Casino-Angebotes verhindert. Die Bearbeitung dauert nicht lange und da es viele schnelle Zahlungsmethoden gibt, ist es möglich, die Auszahlungsdauer auf ein vernünftiges Mindestmaß zu reduzieren. Wer regelmäßig Wunderino Spiele nutzen möchte, sollte unbedingt das Konto behalten. Wer noch kein Konto bei diesem Anbieter hat, sollte das ändern, denn bei Wunderino gibt es einen hervorragenden Neukundenbonus zum Einstieg.

Jetzt zu Wunderino